Drei-Schichten-Brownie


Rezept speichern  Speichern

eine Kombination aus schokoladigem Brownie, Dulce de Leche mit Haselnüssen und Käsekuchen nach Nadiya

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 17.03.2021



Zutaten

für

Für den Boden: (Brownie)

250 g Schokolade, dunkle
250 g Butter
280 g Zucker, braun
4 Ei(er)
125 g Mehl
30 g Backkakao
etwas Kaffee
1 Prise(n) Salz
100 g Choco Chunks (Chocolate Chips)
Mehl zum Wälzen der Chocolate Chips

Für die Creme: (Dulce de Leche-Haselnuss-Schicht)

450 g Kondensmilch, gezuckerte (Dulce de leche)
200 g Haselnüsse, gehackt und geröstet

Außerdem: für die Käsekuchenschicht

300 g Frischkäse
2 Ei(er)
100 g Zucker
wenig Orangenschale
wenig Mandelextrakt
1 EL Mehl
etwas Backkakao zum Bestäuben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 10 Stunden Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 11 Stunden 50 Minuten
Für den Brownieboden die dunkle Schokolade zusammen mit der Butter bei niedriger Hitze im Topf schmelzen.

Den braunen Zucker und die Eier sehr schaumig schlagen. Das dauert eine Weile und das Volumen sollte sich ungefähr verdreifachen. Am besten sollten die Eier dafür Zimmertemperatur haben!

Die Schoko-Ganache aus dem ersten Schritt zur Eier-Zucker-Masse geben und kurz mit einem Mixer verrühren. Das Mehl dazu sieben, den Backkakao, eine Prise Salz und etwas Kaffeepulver (zur Verstärkung des Schokoladengeschmacks) zufügen. Alles kurz und vorsichtig unterheben (nicht mit dem Mixer). Die Chocolate Chips in Mehl wälzen und zur Masse geben (das Mehl sorgt dafür, dass sie beim Backen nicht auf den Boden sacken). Den Teig in eine vorbereitete Brownieform geben.

Ca. 20 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze backen. Den Brownie auskühlen lassen.
Anmerkung: Wenn ihr eine Auflaufform aus Glas verwendet, verlängert sich die Backzeit. Ich habe in meiner Glas-Auflaufform ca. 35 Minuten gebraucht. Prüft mit einem Stäbchen, ob der Brownie durch ist!

Für die Dulce de Leche-Schicht mit Haselnüssen die gezuckerte Kondensmilch (gekaufte oder selbst gemachte) mit den gehackten und gerösteten Haselnüssen vermengen. Ich habe die Dulce de Leche nach einem Rezept von Chefkoch selbst gemacht (Rezept von Seelenschein), da ich sie in keinem Laden gefunden habe. Die Haselnussmasse auf dem ausgekühlten Brownie verteilen. Für 30 Minuten kühl stellen, damit die Haselnussschicht etwas fester wird.

Für die Käsekuchenschicht den Frischkäse, die Eier, den Zucker, etwas Orangenschale, etwas Mandelextrakt und das Mehl kurz verrühren. Die Käsekuchenmasse auf dem Brownie verteilen.

Nochmal 30 Minuten bei 180 °C Ober-/Unterhitze im heißen Backofen backen. Über Nacht in den Kühlschrank stellen und am nächsten Tag mit Kakaopulver bestreuen.

Dieser Brownie schmeckt unglaublich schokoladig und wird getoppt durch eine karamellartige Haselnuss- und Käsekuchenschicht.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

annejakob

Danke für das tolle Rezept! Ich habe es heute ausprobiert zu einem Geburtstag. Normale Brownies sind mir meistens zu trocken und langweilig. Durch diese extra Schicht wird der Brownie echt zum Hammer! Ich konnte zum Glück Dulce de Leche im Feinkostladen finden und musste sie nicht selbst herstellen. Ich habe mir extra einen Account angelegt, um das Rezept bewerten zu können. Ich bin gespannt, ob der Brownie morgen immer noch so toll schmeckt wie heute...

19.03.2021 01:46
Antworten