Walnuss-Brownies mit Quark


Rezept speichern  Speichern

für ein 26er Springformblech

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 15.03.2021



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Schokolade
80 g Butter
80 g Zucker
1 TL Vanillezucker
2 Ei(er)
100 g Mehl
1 TL, gestr. Natron
½ TL Salz
Fett für die Form

Für den Belag:

250 g Quark, 40 % Fett
1 EL Zitronensaft
1 Prise(n) Salz
2 EL Speisestärke
40 g Zucker
1 TL Vanillezucker
1 Ei(er)
150 g Walnüsse, gehackt
2 TL Rohrohrzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Butter in einer Pfanne bei milder Hitze zerlaufen lassen, ausschalten und die geraspelte Schokolade darin schmelzen. Zucker und Vanillezucker unterrühren. Etwas abkühlen lassen.

Den Backofen auf 160 °C Heißluft vorheizen.

Ein 26er Springformblech einfetten. Schokomasse in eine Schüssel füllen und die Eier unterrühren. Mehl mit Salz und Natron mischen und darunter ziehen. Auf das Blech geben und glatt streichen.

Quark mit Ei, Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und Salz verrühren, Speisestärke unterrühren. Die Masse auf dem Teig verteilen. Darüber die Walnüsse streuen und diese mit dem Rohrzucker bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten backen.

Abgekühlt in Stücke schneiden.

Anmerkung: Mein Rezept habe ich auf einem 26er Springformblech gebacken. Wenn jemand die Brownies dicker mag, dann einfach eine kleinere quadratische Form verwenden.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.