Banh Xeo - knusprige vietnamesische Pfannkuchen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. pfiffig 08.03.2021



Zutaten

für
400 g Reismehl
800 ml Wasser
1 TL Salz
2 EL Kurkuma
2 Frühlingszwiebel(n)
200 g Sojasprossen
150 g Shrimps, gekocht
300 g Schnitzelfleisch
3 Möhre(n)
1 Limette(n)
n. B. Sojasauce
n. B. Fischsauce
1 EL Zucker, braun
n. B. Koriandergrün
1 Eisbergsalat
n. B. Erdnussöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Schnitzelfleisch in Streifen schneiden, mit Sojasoße würzen in Öl braten und in eine kleine Schüssel geben.

Die Möhren schälen, in feine Steifen schneiden mit Fischsoße, Limettensaft und Zucker marinieren, in eine weitere Schüssel geben.

Die Sojasprossen kurz blanchieren und mit den zerkleinerten Frühlingszwiebeln und den Shrimps in eine Schüssel geben.

Die Korianderblätter abzupfen, zerkleinern und auch in ein Schüsselchen geben.

Die Schüsseln können schon einmal auf den Esstisch gestellt werden.

Für den Teig Reismehl mit Salz und Kurkuma vermischen und anschließend so viel Wasser dazugeben, dass ein flüssiger Teig entsteht. 1 EL Öl hineinrühren und 5 Minuten stehen lassen.

In einer Pfanne Öl erhitzen und mit einer Kelle Teig einfüllen, sofort schwenken, damit sich der Teig gut verteilt. Nicht zu viel Teig hineingeben, denn es sollen dünne Pfannkuchen werden. Jetzt auf beiden Seiten knusprig braten. Auf Küchenpapier geben und entfetten lassen.

Den Eisbergsalat in einzelne Blätter teilen.

So isst man das Ganze:
Man nimmt sich ein Salatblatt, legt einen Pfannkuchen darauf, belegt den mit den anderen Zutaten und eventuell noch einem Limettendip, klappt das zusammen und isst es.

Die Pfannkuchen zu braten bedarf etwas Übung. Es darf nicht zu wenig Öl genommen werden, weil sie sonst festkleben. Man darf aber auch nicht zu früh umdrehen, weil sie sonst zerbrechen. Kleine Pfannkuchen sind einfacher zu braten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.