Blaubeer Crumble ohne Mehl und Zucker


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach, basisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 05.03.2021



Zutaten

für
Fett für die Form, vegan
400 g Blaubeeren, frisch oder TK
75 g Butter, weiche
50 g Haferflocken, zarte
2 EL Dattelsirup oder Honig
50 g Mandeln, gemahlene
1 TL Backpulver
1 TL Zimtpulver
2 Ei(er)
1 EL Mandelmilch (Mandeldrink) oder Hafermilch (Haferdrink)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Zuerst eine Auflaufform etwas einfetten, so dass nachher nichts von dem Crumble kleben bleibt.

Die Früchte waschen und in die gefettete Form geben.

Weiche Butter, Dattelsirup, Haferflocken, gemahlene Mandeln, Backpulver und Zimt in eine Schüssel geben und mit einem Mixer zu einem klebrigen Teig verrühren. Diesen Teig nun in größeren und kleineren Krümeln gleichmäßig über den Beeren verteilen.

Zuletzt die Eier mit dem Milchersatz verquirlen und diese Flüssigkeit über den Crumble gießen.

Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 30 - 40 Minuten backen. Wenn der Crumble schnell dunkel wird, zum Schutz mit Alufolie abdecken.

Der Crumble schmeckt warm und kalt.

Ein besonderes Leckerli als Dessert: Warm und mit Schlagsahne genießen!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vlausch

da ist wohl aus versehen der tag vegan reingerutscht

18.03.2021 20:50
Antworten