Low carb-Sahneroulade mit Mandarinen


Rezept speichern  Speichern

Kein Unterschied zur sonstigen Version!

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 05.03.2021



Zutaten

für

Für den Boden:

8 Eigelb
4 Eiweiß
100 g Zuckerersatz
4 EL Wasser, heißes
30 g Mandeln, gemahlen
70 g Mandelmehl
1 Prise(n) Salz
1 TL Guarkernmehl

Für die Füllung:

2 Becher Sahne à 200 ml
1 Pck. Sahnesteif
2 Dose/n Mandarine(n), ungezuckert bzw. mit Süßstoff

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Backofen auf 240 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eiweiß mit der Hälfte Zuckerersatz steif schlagen. Eigelb mit dem restlichen Zuckerersatz und dem heißen Wasser schaumig schlagen.

Gemahlene Mandeln, Mandelmehl, Salz, Guarkernmehl mischen und mit der Eigelbmasse verrühren. Eischnee darüber geben und vorsichtig unterheben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die schaumige Masse gleichmäßig verteilen. Den Biskuitboden 5 min. im heißen Backofen backen. Aus dem Ofen nehmen, vom Blech schieben und zwischen zwei nassen Geschirrhandtüchern auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Sahne mit Sahnesteif schlagen. Inzwischen die Mandarinen gut abtropfen lassen.

Wenn der Biskuitboden kalt ist, mit Sahne bestreichen. Dann die Mandarinen darauf verteilen und den Boden mit Hilfe eines der Geschirrhandtücher zur Rolle formen. Mindestens 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.