Süß-saurer Kartoffel-Gurken-Eintopf mit Mettwurst


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 25.02.2021



Zutaten

für
600 g Kartoffeln, festkochende
300 g Senfgurke(n), abgetropft
3 Zwiebel(n)
50 g Butter
50 g Mehl
750 ml Brühe
1 Schuss Gurkenwasser
3 Mettenden
4 EL Senf
250 ml Sahne
Salz und Pfeffer
1 EL Zucker
n. B. Schnittlauchröllchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Kartoffeln waschen, schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Senfgurken aus dem Glas nehmen, abgetropft abwiegen und ebenfalls in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und würfeln.

Die Butter in einem großen Topf zerlassen und die gewürfelten Zwiebeln darin glasig schwitzen. Mit dem Mehl bestäuben und kurz zusammen anschwitzen, dann unter ständigem Rühren mit der Brühe ablöschen. Einen Schuss vom Gurkenwasser zugeben und einige Minuten köcheln lassen.

Kartoffel- sowie Gurkenstücke zugeben und aufkochen. Nun bei mittlerer Hitze ungefähr 20 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit die Mettenden in nicht zu dünne Scheiben schneiden und in einer trockenen Pfanne kurz Farbe annehmen lassen.

Wenn die Kartoffeln gar sind, die Mettwurst unterheben. Senf und Sahne zugeben und kräftig mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Heiß servieren und zuvor mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Tipp: Wer mag, kann noch Kapern zugeben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.