Bewertung
(8) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
8 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.10.2005
gespeichert: 106 (0)*
gedruckt: 1.538 (7)*
verschickt: 18 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.12.2004
2.966 Beiträge (ø0,57/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Mehl
Ei(er)
1/4 Liter Mineralwasser
  Salz
2 große Zwiebel(n)
300 g Käse, geriebener
  Pfeffer, frisch gemahlener weißer
50 g Butter

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl in eine Schüssel sieben. Nach und nach die Eier und das Mineralwasser unterrühren. Nur so viel Wasser zugeben, dass der Teig zähflüssig ist. Den Teig mit 1 kräftigen Prise Salz würzen und so lange schlagen, bis er Blasen wirft. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Backofen auf 200° C (Umluft 180°) vorheizen.

Das Salzwasser in einem breiten Topf erhitzen. Eine feuerfeste Form bereitstellen. Teig portionsweise durch einen Spätzlehobel in das siedende Wasser schaben. Wenn die Spätzle oben schwimmen, mit einem Schaumlöffel herausheben, abtropfen lassen und in die Form geben.

Die Spätzle sofort mit etwas Käse bestreuen und mit Pfeffer würzen. So fortfahren, bis der Teig aufgebraucht ist. Die letzte Schicht Spätzle mit dem restlichen Käse bestreuen und mit 2 – 3 EL Kochwasser übergießen. Spätzle im Ofen (Mitte) warm stellen.

Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebelringe darin bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Kässpätzle aus dem Ofen nehmen, mit den Zwiebelringen garnieren.

Dazu passt: Salat