Herzhafter Cheesecake auf Erfurter Brunnenkresse


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 01.03.21

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

120 Min. normal 28.02.2021



Zutaten

für

Zutaten für den Boden:

200 g Mehl
1 TL Salz
1 Eigelb
1 EL Wasser, kaltes
100 g Butter, kalte
10 g Senfkörner, gemörsert
50 g Kürbiskerne, gehackt
Fett für die Form

Zutaten für die Käsemasse:

100 g Gruyère, gerieben
4 Ei(er)
3 EL Senf
1 Prise(n) Kurkumapulver
400 g Frischkäse
200 g Quark
50 g Weichweizengrieß
Salz und Pfeffer

Zutaten für das Chutney:

500 g Quitte(n) (Apfelquitten)
500 g Äpfel
130 g Zucker
150 ml Apfelsaft
100 ml Apfelessig
3 Zwiebel(n), rot
2 Stück(e) Ingwer, daumengroß
2 kleine Chilischote(n)
½ TL Salz
1 Zimtstange(n)
1 TL Kardamompulver
4 EL Gelierzucker 2:1

Zutaten für den Salat:

1 Pck. Bacon
1 Zwiebel(n), evtl. 2
etwas Puderzucker
n. B. Brunnenkresse, 300 - 500 g
60 ml Öl
40 ml Apfelessig, naturtrüber
1 TL Honig
1 TL Rübensirup
Salz und Pfeffer

Zutaten für den Kartoffelring:

4 große Kartoffel(n)
1 Liter Sonnenblumenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Für den Boden Mehl, Salz, Eigelb und 1 EL kaltes Wasser in eine Schüssel geben. Die Butter in kleinen Stücken dazugeben und alles mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Den Teig auf die Größe einer 26er Springform ausrollen, in die gefettete Form legen und mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und den Boden 10 Minuten blind backen.

Für die Käsemasse alle Zutaten vermengen. Die Käsemasse auf den vorbereiteten Boden geben. Den Kuchen etwa 45 Minuten backen.

Für das Chutney die Äpfel und Quitten schälen und fein würfeln. Mit 2/3 des Zuckers bestreuen und stehen lassen, damit der Saft austritt.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln anschwitzen und mit dem restlichen Zucker karamellisieren lassen. Mit Saft und Essig ablöschen und die Gewürze hinzugeben. Am besten in einem Teebeutel oder Sieb, das erleichtert das spätere Entfernen.

Die Quitten und Äpfel in den Topf geben und unter gelegentlichem Rühren auf mittlerer Stufe in ca. 15 - 20 Minuten weich kochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und für die gewünschte Konsistenz zusätzlich mit Gelierzucker arbeiten, wenn nötig.

Heiß in sauber ausgekochte Gläser umfüllen und fest verschließen. So ist das Chutney ca. 4 - 6 Wochen haltbar.

Für den Salat den Bacon in der Pfanne kross braten, abkühlen lassen und in kleine Würfel schneiden. 1 - 2 Zwiebeln in der Pfanne anschwitzen und mit ein wenig Puderzucker karamellisieren lassen.

Für die Vinaigrette die übrigen Zutaten, bis auf die Brunnenkresse, verrühren. Die Brunnenkresse waschen und mit Vinaigrette, Bacon und Zwiebeln im Teller anrichten.

Für den Kartoffelring als Deko die Kartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit dem Sparschäler dünne bandnudelartige Kartoffelringe runterschneiden. Diese dann in heißem Öl bei 175 °C frittieren.

Dieses Rezept hat Karo in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 1 aus Erfurt - am Montag, dem 01.03.21, als Vorspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.