Hefeschnecken mit Apfel und Marzipan


Rezept speichern  Speichern

Ergibt ca. 11 - 12 Schnecken

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (14 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 22.02.2021



Zutaten

für

Für den Hefeteig:

300 g Weizenmehl Type 405, gesiebt
1 Prise(n) Salz
21 g Frischhefe
35 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
110 ml Milch, lauwarm
35 g Butter, flüssig
1 Ei(er)
Fett und Mehl für die Backform

Für die Füllung:

1 Äpfel, evtl. Elstar
150 g Marzipanrohmasse
2 EL Zucker
½ TL Zimtpulver
etwas Butter für die Form
1 Eigelb zum Bestreichen
Puderzucker zum Bestäuben oder 100 g für den Guss
2 EL Zitronensaft

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 25 Minuten
Für den Hefeteig:
Mehl und Salz in eine Schüssel geben, mittig eine Mulde formen. Die Hefe hineinbröseln, mit Zucker, Vanillezucker und lauwarmer Milch einen Vorteig anrühren und 15 Minuten gehen lassen. Danach die flüssige Butter und das Ei dazugeben. In der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abdecken und 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Für die Füllung:
Den Apfel schälen, vierteln entkernen und in kleine Würfel schneiden. 1 EL Zitronensaft dazugeben, Marzipan raspeln, dazugeben und alles mit Zucker und Zimt verrühren.

Den gegangenen Teig zu einem Rechteck ausrollen. Mit der Füllung bestreichen und der Länge nach eng aufrollen. Die Rolle in ca. 4 cm dicke Scheiben schneiden mit der Füllung nach oben in eine gefettete Springform (20 cm) einsetzen. Abdecken und 20 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die Schnecken mit Eigelb bepinseln und 20 - 30 Minuten backen.

Auskühlen lassen und entweder mit Puderzucker bestäuben oder aus Puderzucker und Zitronensaft einen Guss rühren und aufpinseln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo Grimes, vielen Dank für deine liebe Rückmeldung. Liebe Grüße Diana

04.05.2021 14:16
Antworten
Grimes

Ein Gaumenschmaus! Sehr lecker und nicht so süß. ☆☆☆☆☆

04.05.2021 14:14
Antworten
Anaid55

Hallo sallyskitchen, herzlichen Dank für deine liebe Rückmeldung, dass freut mich. Liebe Grüße Diana

02.05.2021 13:22
Antworten
sallyskitchen

Superlecker und sehr leicht zu zaubern. Vielen Dank

02.05.2021 11:36
Antworten
Anaid55

Hallo fini. freut mich sehr, vielen Dank für deine liebe Rückmeldung. Liebe Grüße Diana

14.04.2021 10:08
Antworten
tig

Für den Teig habe ich nur halb so viel Hefe genommen und den Vanillezucker weggelassen, weil ich in Hefeteig kein Vanillearoma mag. Bei Umluft 160 Grad waren die Schnecken nach 30 Minuten noch zu blass. Ich habe dann auf 180 Grad erhöht und weitere 5 Minuten gebacken. Nächstes Mal backe ich von Anfang an bei höherer Temperatur. Jeder Herd backt ein wenig anders. Das Ergebnis war sehr lecker. Wir haben zu dritt alle Schnecken auf einmal verspeist. LG tig

06.03.2021 20:16
Antworten
milka59

Hallo Anaid, Auch wir finden diese Schnecken einfach köstlich. Sogar unser Sohn war begeistert, was sich sonst, bei Apfelkuchen, in Grenzen hält bei ihm. Liebe Grüße Milka

06.03.2021 19:36
Antworten
Anaid55

Hallo Milka, dass freut mich, vielen Dank für deine liebe Rückmeldung und die sehr gute Bewertung. Liebe Grüße Diana

08.03.2021 10:28
Antworten
Anaid55

Hallo Falafel, dass freut mich, vielen Dank für deine liebe Rückmeldung. Liebe Grüße Diana

04.03.2021 20:11
Antworten
falafel

Für mich sind diese Schnecken einfach KÖSTLICH falafel

04.03.2021 20:00
Antworten