Braten
Frühling
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rinderfilet mit Rahmspargel

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 10.10.2005



Zutaten

für
4 Medaillons vom Rinderfilet
Butterschmalz
500 g Spargel
½ Tasse Sahne
¼ Bund Petersilie, gehackt
Butter
Mehl
Salz und Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Spargel in kochendem Salzwasser mit etwas Zucker und Butter bissfest garen. Spargel entnehmen, abkühlen lassen und in Stücke schneiden.
Butter erhitzen, Mehl einrühren und mit dem Spargelsud aufgießen. Gut verkochen lassen. Mit der Sahne und der Petersilie verfeinern. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den in Stücke geschnittenen Spargel vorsichtig dazugeben und nur noch bei schwacher Hitze etwas ziehen lassen.
Rinderfiletscheiben trocknen und in heißem Butterschmalz 2-3 Minuten von jeder Seite braten. Mit schwarzem Pfeffer und Salz würzen.
Als Beilage schmecken Kartoffeln, evt. neue.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

staldi

Hallo! Dein Rezept gab es letzten Sonntag. Es war sehr, sehr lecker. Mal was anderes, als immer Hollandaise :-) LG staldi

01.06.2007 14:55
Antworten