Ei im Topf


Rezept speichern  Speichern

Oeufs en Cocotte

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 17.02.2021



Zutaten

für
1 Ei(er)
1 Scheibe/n Kochschinken
3 Champignons
25 g Käse, gerieben
4 EL Sahne
½ TL Trüffelöl
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Vorab: Das Gericht ist für einen kleinen Topf bzw. eine kleine Cocotte mit ca.10 cm Durchmesser ausgelegt. Kleine Töpfe (Keramik oder Guss) gibt es z. B. von Staub, Le Creuset, WAS und vielen anderen Herstellern. Ich verwende ein Töpfchen aus Gusseisen.

Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorbereiten,

Sahne in einem Topf erwärmen, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Trüffelöl aromatisieren und abschmecken. Ca. 2 -3 Minuten köcheln lassen, dann zur Seite stellen.

Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden, Kochschinken fein hacken.

Den gehackten Schinken, den geriebenen Käse sowie die in Scheiben geschnittenen Champignons in die Cocotte geben und verrühren. Die aromatisierte Sahne darüber geben, erneut verrühren. Dann vorsichtig das Ei darüber schlagen, der Dotter sollte erhalten bleiben. Eine Prise Salz auf den Dotter geben. Den Deckel auflegen.

Für ca. 8 Minuten in den heißen Backofen geben, dann den Deckel entfernen und ggf. noch ein paar Minuten weitergaren. Das Eiweiß sollte gestockt sein und das Eigelb noch teilweise flüssig.
Das kann, je nach Backofen auch ein paar Minuten länger dauern, also dabei bleiben und beobachten.

Dazu passt Baguette.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Wanda

Hallo lukpaulo Deine neuen Texte stehen im Rezept Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

16.04.2021 08:11
Antworten
lukpaulo

Hallo Sternenköchin2011, danke für Deinen lieben Kommentar. Hallo Chefkoch, bitte den Text "sowie die gehackten Champignons" in "sowie die in Scheiben geschnittenen Champignons" ändern. Nach "... noch teilweise flüssig." bitte den Satz ergänzen: Das kann, je nach Backofen auch ein paar Minuten länger dauern, also dabei bleiben und beobachten. Grazie. Freundliche Grüße

16.04.2021 00:47
Antworten
Sterneköchin2011

Hallo, eine schöne Art der Anrichtung und perfekt zum Frühstück oder Brunch. Bei meinem Ofen passte allerdings die Backzeit nicht. Im Rezept steht auch "die Champignons in dünne Scheiben schneiden", später ist jedoch die Rede von "gehackten Champignons". Ich habe jedenfalls den Schinken und die Champignons in etwa gleich große Würfel geschnitten. Geschmacklich sehr gut. LG von Sterneköchin2011

15.04.2021 13:37
Antworten