Grünkohl-Quiche mit Champignons und Paprika


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach und super lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.03.2021



Zutaten

für

Für den Teig:

180 g Mehl
80 g Butter, zimmerwarme
1 Prise(n) Salz
4 EL Wasser, kalt

Für die Füllung:

500 g Grünkohl, TK
200 g Champignons, braun
1 Spitzpaprika
1 Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
n. B. Chilischote(n) (je nach gewünschter Schärfe)
200 g Feta-Käse
200 g saure Sahne
50 g Parmesan, gerieben
1 Ei(er)
50 g Sonnenblumenkerne
1 TL, gehäuft Pesto (Grünkohlpesto), sofern vorhanden
Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Aus den ersten 4 Zutaten einen Teig kneten und mind. 30 Minuten kaltstellen.

Grünkohl in ein Sieb zum Auftauen geben.

Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Diese dann halbieren. Chilischote waschen und in feine Ringe schneiden (wer es mild mag - unbedingt Kerne entfernen). Beides in etwas Olivenöl in einem Topf anschwitzen.

Champignons putzen, Spitzpaprika waschen, Gehäuse und Kerne entfernen und beides in Würfel (1 x 1 cm) schneiden. Zu der Zwiebel geben und leicht anbraten. Grünkohl zugeben und alles weiterköcheln, bis Flüssigkeit verdampft ist.

Teig in eine Quicheform rollen und den Rand hochziehen. Das ist etwas Arbeit, da der Teig ziemlich fest ist und erst nach und nach flexibel wird. Mit einer Gabel mehrmals einstechen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft 15 Minuten backen.

Feta-Käse klein krümeln oder schneiden und mit dem geriebenen Parmesan, dem Ei, der sauren Sahne, den Sonnenblumenkernen und dem Pesto zu einer cremigen Masse verrühren. Zu dem Gemüse geben und unterrühren. Herdplatte ausmachen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken, wobei man mit dem Salz sehr sparsam umgehen sollte. Füllung auf den inzwischen gebackenen Quicheteig geben und glattstreichen.

Jetzt nochmal für 40 Minuten weiterbacken und dann noch warm servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.