Vegane Königsberger Klopse


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 01.03.2021



Zutaten

für

Für die Klößchen: (Klopse)

500 g Sojahack
50 g Semmelbrösel
1 Zwiebel(n)
1 EL Senf
1 TL Kapern, gehackt
1 TL Sojasauce
Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

600 ml Gemüsebrühe
250 ml Pflanzensahne (Pflanzencreme Cuisine)
60 Weizenmehl
50 g Pflanzenmargarine
2 EL Kapern aus dem Glas, + 1EL Flüssigkeit
1 TL Limettensaft
1 Prise(n) Muskat
Salz und Pfeffer
Petersilie, gehackt
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Zwiebel fein würfeln und in etwas Öl in einer kleinen Pfanne glasig anschwitzen. Mit den restlichen Klops-Zutaten in einer Schüssel verkneten und die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus der Masse 8 Klopse formen und diese in kochendem Salzwasser 20 Minuten garen. Die Klopse sollten frei schwimmen.

In der Zwischenzeit die Margarine in einer Pfanne mit hohem Rand Pfanne schmelzen und das Mehl mit einem Schneebesen unterrühren. Langsam die Hälfte der Brühe und die Pflanzensahne mit dem Schneebesen unterrühren. Nach und nach die restliche Brühe hinzugeben, bis die Sauce die gewünschte Konsistenz hat. Sollte die Sauce dann noch zu dick sein, noch etwas mehr Gemüsebrühe hinzugeben. Einmal aufkochen lassen und dann die Kapern, das Kapernwasser und den Limettensaft hinzugeben. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Klopse mit einer Schaumkelle abschöpfen und in die Sauce geben. Einmal durchschwenken, so dass sie komplett mit Sauce bedeckt sind. Beim Anrichten mit gehackter Petersilie bestreuen. Dazu passen Salzkartoffeln und eingelegte rote Bete.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Deebee11

Superlecker. Seit 13 Monaten verzichte ich aus Liebe zu den Tieren auf Fleisch und es ist mir wahrlich sehr schwer gefallen. Ich wollte daher unbedingt mal wieder Königsberger Klopse essen und fand das Rezept. Es hat klasse geschmeckt. Da mir Tofu als Fleischersatz leider nicht gefällt, sind wir bei Grrenforce fündig geworden. Tolles veganes Hack für die Klopse fast zu perfekt. Also somit volle Punktzahl. Danke

26.05.2021 01:30
Antworten
energybird

Ich habe diese rohe, formbaren Soja-Hackmasse (von Rügenwalder) verwendet, nicht dieses krümelige Sojahack, mit dem funktioniert es nicht.

21.04.2021 02:18
Antworten
inesuden1

Bei mir sind die Klöße auseinander gefallen. Ich hatte mich schon gewundert, warum in anderen Rezepten: anbraten steht. Funktioniert also nicht so gut.

20.04.2021 12:25
Antworten
Gelöschter Nutzer

Tolles Rezept! Ich nenne sie einfach Sojaklopse mit Kapern. Möchte ja kein Fleisch essen.

03.03.2021 11:32
Antworten