Kartoffel-Spinat-Gratin mit Putenfleisch


Rezept speichern  Speichern

auch ohne Fleisch lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 10.03.2021 557 kcal



Zutaten

für
1 kg Kartoffeln, vorwiegend festkochend
1 Pck. Rahmspinat, ca. 750 g
500 g Putenschnitzel
1 EL Rapsöl, ersatzweise Butterschmalz
250 ml Kochsahne
3 Ei(er)
150 g Emmentaler
Salz und Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
Paprikapulver, rosenscharf
1 Prise(n) Muskatnuss, geriebene

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Spinat in einem Topf erwärmen. Die Kartoffeln waschen und schälen. Anschließend in feine Scheiben hobeln. Die Kartoffelscheiben ca. 5 Minuten in kochendes Salzwasser geben und gar kochen. Anschließend mit einem Schaumlöffel herausheben und auf einem Sieb abtropfen lassen.

Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen.

Das Putenfleisch klein schneiden. In einer beschichteten Pfanne mit dem Öl anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika kräftig würzen. Inzwischen den Käse reiben.

Spinat und Fleisch in eine Auflaufform geben, darüber die Kartoffeln verteilen. Sahne, Eier und Käse verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Eiersahne über den Auflauf gießen.

Im vorgeheizten Backofen ca. 20 - 25 Minuten auf der mittleren Schiene backen, bis der Käse schön gebräunt ist.

Anmerkung:
Reste können sowohl kalt als auch warm noch am nächsten Tag verzehrt werden.

Für Vegetarier einfach das Fleisch weglassen.

Ca. 557 Kcal. pro Portion.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jutta_2608

5 Daumen hoch: Schmeckt auch den Enkelkindern :-)

18.04.2021 21:16
Antworten