Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!

PausenCracker-Lunchbox mit Kichererbsensalat


Rezept speichern  Speichern

Lunchbox mit Kichererbsensalat, Karotten- und Gurken-Sticks, Pistazien, Hummus und PausenCrackern

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.02.2021



Zutaten

für
10 Saltletts PausenCracker
1 kleine Zwiebel(n)
½ Paprikaschote(n), rot
3 m.-große Karotte(n)
2 EL Rapsöl
2 Dose/n Kichererbsen
100 g Feta-Käse
1 EL Sesam
½ Bund Petersilie
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Currypulver
Kümmelpulver
½ kleine Gurke(n)
2 EL Sesampaste
3 EL Olivenöl
1 Spritzer Zitronensaft
Pistazien

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
1. Für den Kichererbsensalat Zwiebel, Paprika und eine Karotte putzen und klein schneiden. Alles mit zwei Esslöffeln Rapsöl kurz anbraten.

2. Kichererbsen abgießen und waschen. Die Hälfte der Kichererbsen für den Hummus zur Seite stellen. Restliche Kichererbsen mit dem angebratenen Gemüse vermischen. Feta über den Salat bröseln und alles umrühren.

3. Petersilie hacken und zum Salat geben. Sesam dazu und mit den Gewürzen abschmecken.

4. Restliche Karotten schälen. Karotten und Gurken in Sticks schneiden.

5. Für den Hummus Kichererbsen mit Sesampaste, Olivenöl, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, gemahlenen Kümmel und einem Spritzer Zitronensaft in einen Mixer geben, fein pürieren und abschmecken. Sollte der Hummus noch etwas zu dick sein, kann mit etwas Olivenöl nachgebessert werden.

6. Gurken- und Karottensticks sowie Hummus, Pistazien, PausenCracker und Kichererbsensalat in die Lunchbox geben.


Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.