Sauerkrautpizza


Rezept speichern  Speichern

(ungewöhnlich, aber lecker!)

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 09.10.2005



Zutaten

für
1 kg Gehacktes
750 g Sauerkraut
150 g Schinken, dünn geschnitten
2 Becher Schmand
2 Ei(er)
1 Zwiebel(n)
1 Brötchen
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Gehackte mit Eiern, in kleine Würfel geschnittene Zwiebel, eingeweichten und gut ausgedrückten Brötchen vermengen und mit Pfeffer und Salz gut abschmecken. Auf eingefettetes Backblech (Fettpfanne) geben. Das Sauerkraut gut ausdrücken und auf dem Hackfleischteig verteilen. Schinken auflegen und den vorher cremig gerührten Schmand gleichmäßig verstreichen.

Im vorgeheizten Backofen 5 Minuten auf größter Hitze und anschließend 40 Minuten bei 200°C backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KajaMalteMama

Guten Morgenliebe Ela! Wir waren ja doch ziemlich skeptisch - ich hab gedacht, warum bei soviel Hack nun auch noch Schinken??? Aber ganz ehrlich - es war s..lecker. Der Schinken mit dem Schmand - echt das i - Tüpfelchen. Sogar die Kidis und meine Ma (gaaaaanz schwieriger Esser) waren total begeistert - alles Ratzeputz weggefuttert. Hat leider nicht mal mehr für ein Foto gereicht - aber gibts ganz bestimmt mal wieder - kann ich mir auch sehr gut vorstellen, wenn man mal mehrere Leute zu besuch hat. Vielleicht klappts dann auch mit dem Bild. Vielen Dank für das tolle Rezept KajaMalteMama

16.09.2010 08:55
Antworten
momu17

Saure Rüben sind Rüben die milchsauer ( wie Sauerkraut ) eingelegt werden. Man kennt sie hauptsächlich in Rheinland-Pfalz, von dort bringe ich mir auch immer welche mit und friere sie ein. Verwenden tut man sie auch wie Sauerkraut. LG momu17

22.10.2005 18:14
Antworten
Ela*

Liebelein........... .........was sind saure Rüben?? Das kenne ich in unserer Gegend gar nicht. Ich freue mich, dass es Euch geschmeckt hat - sogar ohne Bierchen dabei....... ;-))) Gruß Ela*

22.10.2005 13:41
Antworten
momu17

So....puh....nun bin ich pappsatt.......... Das war soooo lecker und sogar ohne Bierchen ! Ich habe einklein wenig abgewandelt und zwar habe ich anstelle von Sauerkraut saure Rüben genommen. Kann man sehr gut dazu verwenden und, wíe gesagt, es war super gut !!! LG momu17

22.10.2005 12:23
Antworten
momu17

Danke, Maus für Deine schnelle Antwort, dann kann ich ja loslegen...........denn Tipp mit dem Bier werde ich berücksichtigen !!! LG momu17

21.10.2005 13:44
Antworten
Ela*

Huuuuuuuuuch............ gerade ganz vergessen zu erwähnen............... Dazu paßt ein lecker gekühltes Bier ganz hervorragend!

20.10.2005 16:30
Antworten
Ela*

Liebelein, das hätte ich wirklich deutlicher schreiben können, sorry! Roher Schinken ist gemeint - und wirklich haaauuuchdünn geschnitten....... Gruß Ela*

20.10.2005 14:32
Antworten
momu17

Ela*- Maus...........Schinken, roh oder gekocht ? Hab´mir die Pizza nämlich für Sonnabend ausgeguckt........... Bitte Info !!! LG momu17

20.10.2005 13:11
Antworten