Thailändisches Massaman Curry

Thailändisches Massaman Curry

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

thailändisches, mildes Curry

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 12.03.2021



Zutaten

für
400 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 kl. Stück(e) Ingwerwurzel
2 Kartoffeln, mehligkochend
400 ml Kokosmilch
1 Zwiebel(n), rot
5 Kardamomkapsel(n)
2 Sternanis
1 Zimtstange(n)
2 Kaffir-Limettenblätter
2 TL Palmzucker
1 EL Tamarindenpaste
2 EL Fischsauce
4 EL Erdnussöl
1 Pck. Currypaste (für Massaman Curry z. B. von Blue Elephant)
1 Handvoll Erdnüsse, optional
1 Beutel Reis, nach Wahl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Hähnchenbrust in kleine Würfel schneiden, die Größe nach Belieben wählen. Das Fleisch in den klein geschnittenen oder zerstampften Ingwer eine halbe Stunde einweichen lassen.

Währenddessen die geschälten Kartoffeln kochen.

Wenn die Kartoffeln gar sind, Wasser für den Reis aufkochen und den Reis darin garen.

Die klein gewürfelte Zwiebel im Öl in einer großen Pfanne glasig braten. Danach das Fleisch (ohne die Ingwermasse) hinzugeben und goldbraun braten. Die Kartoffeln während des Anbratens hinzugeben, damit sie auch etwas Bräune bekommen. Den Inhalt in der Pfanne zur Seite stellen.

Kardamomkapseln, Sternanis und Zimtstange in einer zweiten Pfanne kurz anrösten. Danach Kokosmilch hinzugeben und Currypaste hineinschütten und kurz aufkochen lassen. Nach Belieben naturbelassene Erdnüsse hinzufügen. Nun Kaffir-Limettenblätter, Palmzucker und nach Belieben Fischsauce hinzufügen. Passt bei der Fischsoße auf und schmeckt es ab, so wie ihr es mögt.

Nun Fleisch, Kartoffeln und Zwiebel in das Curry geben. Alles noch mal kurz bei mittlerer Temperatur aufkochen lassen und kurz durchziehen lassen.

Der Reis sollte nun fertig sein.

Das Curry in eine Schüssel und den Reis in eine andere Schüssel geben, sodass aus zwei Gefäßen gegessen wird. So habe ich es in Thailand auch immer serviert bekommen.

Massaman Curry ist eine thailändische Spezialität, die hauptsächlich im Süden des Landes verbreitet ist und fantastisch „weihnachtlich“ schmeckt. Ich selbst habe es in vielen verschiedenen Restaurants in Thailand genossen und versucht es nachzukochen. Das Rezept kommt meinen Erfahrungen aus Thailand am nächsten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.