Mini - Pizza


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.39
 (21 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 09.10.2005



Zutaten

für
250 g Mehl
75 g Margarine
1 Ei(er)
2 TL Backpulver
6 EL Milch
1 Prise(n) Salz

Für den Belag:

Tomate(n), passiert oder Tomatenfruchtfleisch
Salami und Paprikaschoten
Champignons und Käse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Alle Zutaten mischen. Gut durchkneten und den Teig ausrollen. Kleine runde Förmchen ausstechen, aber nicht zu klein, da der Teig sich danach sofort zusammenzieht.
Auf die Mini - Pizzen erst passierte Tomaten verteilen und dann nach Belieben belegen. Am Ende noch Käse oben drauf und auf einem Blech bei ca. 200-220°C so um die 15 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, hab heute dein Rezept ausprobiert weil ich gerne Pizza machen wollte und es recht schnell gehen sollte. Der Teig ist klasse hab vier teile daraus gemacht und ausgerollt, klappte super, und mit Paprika und Salami belegt. Mein Neffe war begeistert, soll ich unbedingt mal wieder machen. Danke für´s einstellen, Foto ist unterwegs! Liebe Grüße Mooreule

22.10.2018 17:40
Antworten
patty89

Hallo wenn es bei Mini-Pizzas schnell gehen soll ein tolles Rezept. Habe Vollkornmehl verwendet, funktioniert auch super. Danke fürs Einstellen lg Patty

02.04.2016 19:11
Antworten
d3r_flo

War super lecker und einfach. Hatte beim ausrollen nen paar Probleme, da der Teig ziemlich klebrig war, was sich aber mit etwas Mehl beheben ließ. Absolut empfehlenswert.

01.04.2016 13:31
Antworten
käsespätzle

Hallo, der Boden ist gut geworden. Mit Hefe ist es aber unser Lieblngsboden. Jeder hat dann seinen Belag nach Wunsch drauf. Das doppelte Rezept hat bei mir 15 Stück ergeben. Wenn es mal wieder ganz schnell gehen muß, werde ich an diese Rezept denken. LG käsespätzle

15.04.2015 07:04
Antworten
truemmerlotte79

Ich hab die Minipizzen heut Mittag ausprobiert und war wirklich positiv überrascht. Der Teig ist schnell gemacht und absolut klasse, wenn es mal schnell gehen muss. Beim nächsten Mal nehme ich aber gleich die doppelte Menge ;-). Lg

24.06.2014 19:59
Antworten
s-fuechsle

Gerne füge ich noch hinzu: Wenn es schnell gehen soll, so würde ich diese Mini-Pizzen jederzeit wieder backen. Der Belag kann ja prima variiert werden. Bei uns waren es übrigen 6 kleine Pizzen, welche ich nicht ausgestochen habe, sondern wie üblich ausgerollt/gezogen habe. ;-) Dafür war der Teig auch prima geeignet! Liebe Grüße, s-fuechsle

09.04.2012 13:43
Antworten
s-fuechsle

Hallo, bei uns kam gestern Abend auch diese Mini-Pizza auf den Tisch. Der Teig ist sehr schnell zubereitet, schmeckt allerdings eher nach Keks (lieb gemeint) als nach Pizzaboden. Butter habe ich nur ca. 50 g verwendet, dafür mehr Milch. Tomatensosse hatte ich noch selbstgemachte im Kühlschrank, als Belag kamen frische Champignons und Zwiebeln mit Pizzakäse darauf. Gebacken auf dem Backstein bei 250 Grad, ca. 6 Minuten. Trotz allem fanden wir die Mini-Pizzen sehr lecker! Viele Grüße, s-fuechsle

09.04.2012 13:39
Antworten
kochmennchen

Du hast das Rezept ja auch nicht befolgt kein wunder das der Pizzateig nicht so got geworden ist

01.11.2013 17:46
Antworten
andi25

Ich habe 20 Gramm Margarine genommen, und dann Olivenöl bis zur Gewünschten Konsistenz. Zu den Tomaten habe ich noch etwas Salz und Italenische Gewürze. Ansonsten Klasse da der teig nicht gehen muß

29.09.2010 12:11
Antworten
xmauzix

Schnell und einfach - perfekt! Ohne Hefe, keine Wartezeit. Dieser Pizzateig kommt bei uns häufiger mal auf den Tisch!

18.03.2008 11:43
Antworten