Pulled Pork in Cherry- und Cranberrysauce


Rezept speichern  Speichern

an besten machbar in einem Dutch Oven, sonst in einem breiteren Topf.

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 16.02.2021



Zutaten

für
1 ½ kg Schweinenacken im Idealfall (wenn nicht, Schweinschulter oder Karree, ausgelöst im Ganzen )
1 kg Kirsche(n), ungesüßt (frisch oder eingelegt am besten kernlos, erspart Arbeit)
1 Beutel Cranberries, getrocknete (125 g)
½ Liter Kirschsaft (z.B. Happyday)
½ Liter Coca-Cola
2 TL, gestr. Salz
Pfeffer
Paprikapulver
etwas Zucker
1 ½ große Gemüsezwiebel(n)
2 EL Butter
evtl. BBQ-Sauce
evtl. Honig

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 4 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 30 Minuten
Am Vorabend das Fleisch mit etwas Salz, Pfeffer und eventuell etwas Paprikapulver einreiben. Wenn möglich einpacken und vakuumieren und über Nacht in den Kühlschrank stellen, wenn kein Vakuumiergerät vorhanden ist, abdecken und in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag herausnehmen und auf Zimmertemperatur bringen. Den Dutch Oven erhitzen , ich habe hierfür meinen Gasgriller auf mittlerer Flamme brennen lassen (wer keinen Griller hat, einfach auf der Herdplatte auf mittlerer Stufe). Im Topf 1 EL Butter erhitzen und die Zwiebeln glasig anbraten. Wer möchte, kann hier schon etwas Zucker zum Karamellisieren hinzugeben. Die Zwiebeln zur Seite stellen und nun das Fleisch in einer separaten Pfanne in 1 EL Butter an jeder Seite scharf anbraten, also Brenner oder Herdplatte komplett aufdrehen. Nun den Dutch Oven auf die Herdplatte oder den Griller stellen und die Zwiebeln, sowie die Kirschen und Cranberries und Cola sowie Kirschsaft hineingeben. Etwas für später zum Nachfüllen aufheben. Abschmecken, wer möchte, kann jetzt noch Honig und/oder Barbecue Sauce hinzufügen. Das Fleisch in den Saft legen und bei niedriger Temperatur (ca. 110 - 120 Grad ) köcheln lassen, bis es weich ist. Ich habe hier mit einem Fleischthermometer jede Stunde die Kerntemperatur gemessen. Idealerweise wäre das Fleisch so lange zu kochen, bis der Kern ca. 90 Grad erreicht, dies ist die perfekte Temperatur für Pulled Pork. Sollte das Fleisch nicht mehr ganz im Saft liegen, wieder etwas hinzufügen von Kirschsaft oder Cola.

Nach ca. 3 - 4 Stunden hat das Fleisch die Temperatur erreicht. Vorsichtig aus den Topf nehmen und in Alufolie packen.

Die Cranberries und Kirschen nun am besten entweder in den Mixer geben oder grob stampfen, wenn man mehr Biss haben möchte. Wenig Wasser mit etwas Maisstärke verrühren und in die heiße Sauce rühren. Kurz nochmals aufkochen lassen, damit die Sauce ein wenig andickt.

Das Fleisch nun pullen, entweder mit entsprechenden Krallen (z. B. von Amazon) oder mit der Hand.

Am besten mit Reis oder Pommes servieren.

Ich hoffe ihr habt Erfolg, lasst mir gerne ein Kommentar da!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.