Frische Forelle aus dem Ofen, gebutterte Dillkartoffeln und Salat mit einem Schmanddressing


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 27.04.2021



Zutaten

für

Für den Fisch:

2 Forelle(n), frische
1 Zitrone(n), in Scheiben geschnitten
3 Zehe/n Knoblauch, in Scheiben geschnitten
n. B. Dill, frisch
n. B. Butter
etwas Öl

Für die Beilage:

5 Kartoffel(n)
n. B. Butter
n. B. Dill, gehackt
n. B. Salz

Für den Salat:

1 halbe Eisbergsalat
1 Handvoll Dattelcherrytomate(n), in Scheiben geschnitten
½ Becher Schmand (ca. 100 - 125 ml)
etwas Milch
1 TL Zucker
1 EL Essig
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Salatkräuter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Forellen putzen, trocken tupfen, ordentlich von innen würzen und mit Butter, Zitronenscheiben, Dill und Knoblauch füllen. Mit etwas Öl beträufeln und für 20 Minuten bei 200 °C Ober-/Unterhitze in den heißen Backofen geben.

In der Zwischenzeit Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen.

Aus dem Schmand, einem Schluck Milch, Essig, Salatkräutern, Pfeffer, Salz und einer Prise Zucker ein Dressing herstellen. Den geputzten Eisbergsalat und die Tomaten dazugeben
.
Die Kartoffeln abgießen, Butter, gehackten Dill und Salz darübergeben.

Es sättigt, aber füllt nicht übermäßig und ist lecker sowie aromatisch.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Minzekatze

Hallo, ein wunderbares Rezept. Diese Forellen sind wirklich ein richtiges Festtagsessen, dabei so einfach zu machen. Danke. LG Minzekatze

19.11.2023 10:37
Antworten