Semmelknödel-Gröstl à la Didi


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.8
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 28.01.2021



Zutaten

für
½ m.-große Zwiebel(n)
90 g Kochschinken
3 Semmelknödel vom Vortag
1 EL Sonnenblumenöl
1 EL Butter
½ TL Rosmarin
n. B. Meersalz und Pfeffer, weißer, aus der Mühle
4 m.-große Ei(er)
4 EL Gouda, gerieben
1 Stängel Petersilie, grob gehackt
12 g Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Knödel in 1 cm dicke Scheiben schneiden und dann vierteln. Kochschinken in Streifen schneiden. Petersilie grob hacken.

Öl in einer Pfanne erhitzen, Butter darin schmelzen und Zwiebel darin anrösten. Kochschinken zugeben und kurz mitrösten. Dann die Knödelstücke zugeben und unter mehrmaligem Wenden braten. Rosmarin zu den Knödeln geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Eier mit dem Gouda verquirlen, etwas salzen. Über die Knödel gießen und alles ca. 2 - 3 Minuten bei geringer Hitze stocken lassen, zwischendurch wenden. Gröstl mit der Petersilie bestreuen und den Parmesan darüber reiben.

Anrichten und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dieterfreundt

Hallo IreneStt, Vielen Dank für den Kommentar

28.10.2021 19:27
Antworten
IreneStt

Richtig lecker! Wir persönlich mögen noch mehr Zwiebel hinein. Ansonsten ein reichhaltiges schnelles Essen.

27.10.2021 18:12
Antworten