Zimtcreme, frische Feigen in Portwein mit Vanille und einem Apfel-gebrannte Mandeln-Crumble


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 04.02.21

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 31.01.2021



Zutaten

für

Zutaten für die Zimtcreme:

1 Vanilleschote(n)
500 ml Sahne
8 Blätter Gelatine
6 Ei(er)
100 g Zucker
2 EL Cognac
2 TL Zimtpulver
30 g Schokolade (Borkenschokolade)

Zutaten für die frischen Feigen in Portwein:

5 Feige(n), frisch
150 ml Portwein
100 ml Rotwein
100 ml Traubensaft, rot
2 Zimtstange(n)
1 Vanilleschote(n)
Glühweingewürz
Bourbon-Vanillezucker
etwas Speisestärke

Zutaten für den Crumble:

3 Äpfel, süßsauer
½ Zitrone(n)
Zimtpulver
Vanillezucker
300 g Mehl
200 g Zucker
150 g Butter oder Margarine
100 g Mandel(n), gebrannte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 4 Stunden Koch-/Backzeit ca. 55 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Stunden 55 Minuten
Für die Zimtcreme die Vanilleschote aufschneiden, das Mark herauskratzen. Die Schote und das Mark mit der Sahne 10 min. bei milder Hitze kochen lassen.

Inzwischen die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eier trennen. Die Eigelbe mit Zucker, Cognac und Zimtpulver mind. 10 min. sehr schaumig rühren.

Die kochende Sahne durch ein Sieb gießen, die leicht ausgedrückte Gelatine darin auflösen, die Sahne dann unter ständigem Rühren unter die Eigelbmasse geben. Die Creme in Eiswasser stellen und kaltrühren. In den Kühlschrank stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt. Das dauert etwa 15 min.

Das Eiweiß sehr steif schlagen. 1/3 davon unter die Creme rühren, den Rest vorsichtig unterheben. Die Creme ca. 2 - 3 Stunden kalt stellen, mit zerbröckelter Borkenschokolade und Zimt dekorieren.

Für die frischen Feigen in Portwein den Portwein mit Rotwein und Traubensaft in einen Topf geben und erhitzen. Zimtstangen, Vanilleschote, Glühweingewürz und den Bourbon-Vanillezucker hinzugeben und aufkochen lassen, danach bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Nach einer Stunde absieben und wieder aufkochen lassen. Etwas Stärke mit Wasser in einer Tasse glattrühren und langsam unterrühren. Den Herd ausschalten, die Feigen vierteln und dazugeben.

Für den Crumble das Mehl mit Zucker, 1 Prise Zimt und der Butter zu Streuseln vermengen. Die Äpfel schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Apfelstücke in eine Auflaufform geben, Zitronensaft darüber beträufeln und mit etwas Vanillezucker garnieren. Die gebrannten Mandeln in der Auflaufform verteilen. Die Streusel über die Äpfel geben und alles 15 min. bei 200 °C Ober-/Unterhitze backen.

Dieses Rezept hat Daniel in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 4 aus der Pfalz - am Donnerstag, dem 04.02.21, als Nachspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pelmeniegold

Hallo, ich finde die Zimtcreme sehr interessant. Aber wo verwende ich denn da 15 ( ! ) Zimtstangen ? LG Pel

06.02.2021 15:13
Antworten