Putengeschnetzeltes mit Lauch und Karotten


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. simpel 21.01.2021



Zutaten

für
500 g Putenschnitzel

Für die Marinade:

½ TL Sambal Oelek
3 EL Sojasauce
1 EL, gestr. Stärkemehl

Außerdem:

250 g Karotte(n)
1 Stange/n Lauch (ca. 200 g fertig geputzt)
½ Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
150 ml Gemüsebrühe
250 ml Sahne, fettreduziert
Salz und Pfeffer
1 TL Paprikapulver, edelsüß oder rosenscharf (je nach Vorliebe)
Fett zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Die Putenschnitzel in feine Streifen schneiden. Die Zutaten für die Marinade vermischen. Das Fleisch jetzt darin mindestens 2 Stunden marinieren.

Die Karotten waschen. Dünn schälen, falls nötig und in Würfel schneiden. Den Lauch ebenfalls waschen, putzen und in Ringe schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln.

In einer großen Pfanne etwas Fett erhitzen. Ich nehme dazu gern Kokosfett, es eignet sich aber auch Butterschmalz. Jetzt das geschnetzelte Fleisch in 2 Portionen je ca. 2 min von allen Seiten scharf anbraten. Sodann aus der Pfanne in eine bereitgestellte Schüssel leeren und beiseitestellen.

Im Bratfett jetzt das vorbereitete Gemüse anrösten. Die Gewürze und die Brühe zufügen und das Gemüse in etwa 6 - 8 min bei Mittelhitze garen. Anschließend die Sahne unterrühren, das Fleisch zugeben und alles nochmals kurz aufwallen lassen. Zum Abschluss, falls nötig, mit Salz und etwas Sambal Oelek (je nach gewünschtem Schärfegrad) abschmecken.

Dazu passt Reis und ein leichter Weißwein.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kleinehobbits

Vielen lieben Dank für den schönen Kommentar. Freut mich sehr, dass es geschmeckt hat. VG kleinehobbits

28.01.2021 20:25
Antworten
SabrinkaPL

Ein mega leckeres Rezept. Gab es bei uns gerade zum Abend. Wir mussten das Essen nicht nachwürzen. Für uns war es so perfekt. Es gab Reis dazu. Sehr zu empfehlen!

26.01.2021 17:24
Antworten