Bergische Naschbar


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 29.01.21

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 24.01.2021



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
½ Lauchstange(n)
300 g Kartoffeln, mehligkochend
30 g Butter
1 Liter Gemüsefond
1 Knoblauchzehe(n)
50 g Speck
200 g Weißbrot ohne Rinde
2 EL Öl
2 ½ EL Olivenöl
100 ml Sahne
50 g Crème fraîche
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
Muskat, frisch gerieben
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Dann den Lauch waschen, putzen und in ca. 2 cm dicke Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden.

Danach die Butter in einem Topf erhitzen und die Hälfte der Zweibelwürfel darin hell anschwitzen. Den Lauch und die Kartoffeln zugeben und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Alles in ca. 20 Minuten weich kochen. Die Suppe dann fein pürieren.

Die Knoblauchzehe schälen und halbieren. Den Speck fein würfeln, das entrindete Weißbrot in Würfel schneiden.

Eine Pfanne mit dem Knoblauch ausreiben. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die restlichen Zwiebelwürfel und den Speck darin anschwitzen. Die Weißbrotwürfel dazugeben und rösten. Die Weißbrot-Speckwürfel auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Dann die Suppe nochmals aufkochen. Die Sahne und die Creme fraîche zufügen und schaumig mixen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Die Suppe in die Teller füllen und die Brot-Speckwürfel darauf verteilen.
Dazu wurde eine Pferdewurst, eine Mettwurst auf Vollkornbrot, Reibekuchen mit Apfelmus und Senf serviert.

Dieses Rezept hat Corinne in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 5 aus dem Bergischen Land, am Freitag, dem 29.01.21, als Vorspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.