Schokoladeneis, Beeren-Gelee und verdrehte Jungs


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 28.01.21

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

90 Min. simpel 24.01.2021



Zutaten

für

Zutaten für das Schokoladeneis:

1 Dose Kondensmilch, gezuckerte (400 g)
500 g Schlagsahne
2 EL Kakaopulver, ungesüßt
150 g Zartbitterschokolade

Zutaten für das Beeren-Gelee:

2 ½ Blätter Gelatine
100 ml Holunderblütensirup
3 Spritzer Zitronensaft
150 ml Johannisbeersaft

Zutaten für die verdrehten Jungs:

100 ml saure Sahne
1 Ei(er)
1 Eigelb
2 TL Butter, flüssige
2 cl Rum
2 Fläschchen Rumaroma
200 g Mehl
½ TL Backpulver
1 Prise(n) Salz
25 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Mehl für die Arbeitsfläche
1 kg Palmfett zum Frittieren
Puderzucker zum Bestäuben
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Ruhezeit ca. 9 Stunden Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Stunden 40 Minuten
Für das Eis 50 g Schokolade schmelzen und kurz abkühlen lassen. Die restlichen 100 g Schokolade klein hacken.

Die Kondensmilch in einer Schüssel mit dem Kakao verrühren. Die Sahne schlagen und unterheben. Nun die geschmolzene Schokolade unterrühren und anschließend die gehackte Schokolade dazugeben. Die Masse in eine Gefrierdose füllen und mind. 9 Stunden ins Gefrierfach stellen.

Für das Beerengelee in einer Schüssel die Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen.

Den Holunderblütensirup mit 50 ml Wasser, Zitronensaft und Johannisbeersaft in einem Topf mischen und leicht erwärmen. Die Gelatine mit den Händen gut ausdrücken und in die Saftmischung rühren. In kleine Förmchen füllen und im Kühlschrank mehrere Stunden kühl stellen.

Für die verdrehten Jungs die saure Sahne mit dem Ei, Eigelb, flüssiger Butter, Rum und Rumaroma verrühren.

In einer separaten Schüssel das Mehl, Backpulver, Salz, Zucker und Vanillezucker mischen.

Die saure Sahne-Mischung nun unter die Mehlmischung rühren und zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in längliche, ca. 4 x 2 cm große Stücke schneiden. Diese ineinander „verdrehen“.

Das Fett in einem Topf erhitzen und die Jungs darin portionsweise backen. Mit 2 Gabeln drehen. Wenn sie oben schwimmen, sind sie fertig und können mit Puderzucker bestäubt serviert werden.

Dieses Rezept hat Iris in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 4 aus dem Bergischen Land, am Donnerstag, dem 28.01.21, als Nachspeise zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

HarleyQuinn1978

Vielen Dank für die verdrehten Jungs! Als wir beim Perfekten Dinner die Zubereitung gesehen der Jungs gesehen haben, sagten mein Freund und ich zeitgleich "Boah lecker" und es war klar, dass ich die nachmachen muss. Wir wurden nicht enttäuscht: Mega lecker! Zubereitung war einfach, habe allerdings den Rum weggelassen und nur Rumaroma genommen. Schokoeis & Co haben wir nicht gemacht, so dass ich das nicht bewerten kann. Trotzdem 5 Sterne von mir!

31.01.2021 09:25
Antworten