Himbeertraum


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.45
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 08.10.2005 346 kcal



Zutaten

für
1 kg Himbeeren
400 g Sahne
500 g Quark (Magerquark)
400 g Schmand
60 g Zucker, braun

Nährwerte pro Portion

kcal
346
Eiweiß
12,24 g
Fett
23,81 g
Kohlenhydr.
18,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 10 Stunden Gesamtzeit ca. 10 Stunden 15 Minuten
Die Himbeeren in ein Sieb geben und, am besten über Nacht, im Kühlschrank auftauen lassen. Die Sahne steif schlagen. Magerquark und Schmand verrühren die Sahne unterheben. Die Himbeeren in eine Auflaufform geben und die Sahne-Quarkmasse darüber streichen. Den Zucker darüber verteilen. 6 Stunden in den Kühlschrank geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

shoni1995

Ich mache meine Version immer nur mit Quark/Topfen 40% und Sahne, die ich mit Vanillinzucker aufgeschlage. Nehme vom Verhältnis her immer 1:1 und Zucker je nach Geschmack

17.03.2021 19:04
Antworten
DolceVita4456

Ein schönes, schnelles und leckeres Dessert. Ich habe noch zerbröselte Baiser unter die Creme gemischt, das gibt noch einen Knuspereffekt. LG DolceVita

30.08.2020 10:18
Antworten
Hobbykoch-Bine68

Lecker und schnell gemacht. Danke für das schöne Rezept und liebe Grüsse, Bine

17.02.2020 14:51
Antworten
FroNatur

Hallo Fanta ich habe noch etwas Baiser untergemischt und eine gemischte Beerenmischung verwendet. Bild ist hochgeladen. Tanti Saluti, Zuckerschnute

08.09.2018 18:19
Antworten
Schatz910

Super lecker und so simpel... ;-)) Kam bei unseren Gästen total gut an! Habe das nun auch mal mit Erdbeeren probiert. Mit Himbeeren hat es mir persönlich etwas besser geschmeckt. Meine Kollegin hat das Dessert mit frischen Himbeeren zubereitet. Sie war auch davon voll begeistert! Viel Spaß beim Ausprobieren...! Vielen Dank und liebe Grüße Wencke

27.12.2016 19:45
Antworten
inamausi

Es war sehr lecker, ich habe allerdings nur die Hälfte Schmand genommen. Beim nächsten Mal lasse ich die Himbeeren vorher auftauen, das habe ich diesmal vergessen. Leider war die "Zuckerkruste" bei mir nach 6 Stunden noch nicht fest. Aber uns und unseren Gästen hat es geschmeckt. Vielen Dank.

04.05.2009 09:27
Antworten
goti

Hallo, ich gebe unter die Sahne Quark-Masse noch 6 große Mohrenköpfe ohne Waffelboden. Ganz, ganz lecker. Liebe Grüße goti

15.05.2008 16:35
Antworten
dickebiene

Hallo fanta1, habe dieses Rezept bei meiner Freundin gegessen und bei Dir gefunden!! Klasse! Ich musste es sofort zubereiten! Echt einsame spitze! Leider hielt die Schüssel nicht lange und war ratze fatze leer! Der Himbeertraum ist der absolute Traum unter den Cremes - man kann ihn auch super mit anderen Früchten machen - es bleibt ein Traum-Genuß!! Danke für das Rezept! Lieben Gruß dickebiene P.S.: mit der Bikinifigur wird das aber dieses Jahr wohl nix mehr :-(

16.03.2007 14:41
Antworten
Gisi-Maus

Hallo fanta1, das Rezept ist wirklich super! Ich mache dieses Dessert oft, wenn ich Gäste bekomme. Es schmeckt allen und ist schnell und einfach zu machen. Kann man prima am Vortag zubereiten und im Kühlschrank durchziehen lassen. Liebe Grüße Gisi-Maus

16.06.2006 15:20
Antworten
GoldDrache

Hallo fanta1! Dieses Rezept wollte ich gerade eintippseln ;-) Ich habe diesen Nachtisch nämlich Silvester gegessen und muss sagen: ALLER ERSTE SAHNE! Wirklich lecker! Nicht zu süß - gerade richtig - ehrlich erfrischend! Hmmmm! Allerdings hatten wir es mit ca. der halben Menge Früchten, ging auch! Liebe Grüße GoldDrache

05.01.2006 15:32
Antworten