Bewertung
(297) Ø4,61
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
297 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.10.2005
gespeichert: 10.773 (11)*
gedruckt: 64.275 (129)*
verschickt: 1.018 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.08.2003
480 Beiträge (ø0,09/Tag)

Zutaten

150 g Spekulatius (Mandel- oder Gewürzspekulatius)
Eigelb
100 g Zucker
50 g Vanillezucker
100 ml Apfelsaft
400 g Sahne, frisch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 9 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 354 kcal

Eine Kastenform mit ca. 1,5-Liter-Fassungsvermögen in den Kühlschrank stellen.

Eigelb mit Zucker, Vanillezucker (möglichst selbst gemacht) und dem Apfelsaft in einem runden Edelstahlkessel gut vermischen und über dem heißen Wasserbad (das Wasser darf nicht kochen, Gerinnungsgefahr) so lange schlagen, bis die Masse weiß und dicklich geworden ist. Anschließend im kalten Wasserbad kalt schlagen.

Spekulatius zerbröseln und vorsichtig unterrühren. Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse in die vorbereitete Form geben und die Form über Nacht in den Gefrierschrank stellen.

Vor dem Servieren die Form kurz in heißes Wasser tauchen. Das Parfait stürzen und in Scheiben aufschneiden. Mit geraspelter weißer Schokolade garnieren oder exotische Früchte dazu servieren.