Zwiebelschmalz aus dem Slowcooker


Rezept speichern  Speichern

durch die lange Garzeit bekommt das Schmalz seinen sehr intensiven Geschmack

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 09.03.2021



Zutaten

für
250 g Schweineschmalz
1 m.-große Zwiebel(n), kleingehackt
1 TL, gestr. Paprikapulver
1 TL, gestr. Kräutersalz (z.B. Salbeisalz)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 7 Stunden Gesamtzeit ca. 7 Stunden 10 Minuten
Die Zwiebelwürfel in 1 - 2 TL Schmalz in der Pfanne braun rösten.

Alle Zutaten in einen kleinen 1,5 Liter-Slowcooker füllen und 5 Stunden auf High und danach 2 Stunden auf Low köcheln lassen.

Heiß in Gläser füllen und diese verschließen. Während das Schmalz fest wird, die Gläser immer mal wieder umdrehen damit die Zwiebeln sich verteilen.

Im Kühlschrank aufbewahren und auf Schwarzbrot oder Bauernbrot evtl. mit einer Prise Salz darüber genießen. Dazu ein kühles Bier. Ein Traum...

Wer keinen 1,5 Liter-Slowcooker hat, nimmt beispielsweise einen mit 3,5 Liter Volumen, gibt ein Wasserbad hinein und stellt einen kleinen verschließbaren Topf mit dem Schmalz hinein. Wichtig ist, dass kein Wasser in das Schmalz kommt.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.