Modern interpretierter Bürgermeister-Cut vom Edelrind mit Bacon-Jam und Saisongemüse, dazu mediterranes Feta-Pfännchen


Rezept speichern  Speichern

aus der Sendung „Das perfekte Dinner“ auf VOX vom 12.01.2021

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

120 Min. pfiffig 10.01.2021



Zutaten

für

Zutaten für das Bürgermeisterstück mit Bacon-Jam:

1,2 kg Rindfleisch (Bürgermeisterstück)
850 g Bacon
250 g Schalotte(n)
2 Gemüsezwiebel(n)
4 Knoblauchzehe(n)
1 TL Paprikapulver, geräuchert
½ TL Pfeffer
2 EL Sriracha-Sauce
120 ml Whisky
120 ml Ahornsirup
60 ml Balsamico
100 g Zucker, braun
1 Msp. Fünf-Gewürz-Pulver

Zutaten für den Kürbis-Kartoffelstampf:

1 Hokkaidokürbis(se)
10 Kartoffel(n)
1 TL Currypulver
50 ml Sahne
1 Msp. Salz
1 Msp. Pfeffer

Zutaten für das mediterrane Feta-Pfännchen:

500 g Feta-Käse
2 Zucchini
25 Cherrytomate(n)
1 Peperoni
3 EL Tomatenmark
2 TL Gewürzmischung (Café de Paris)
1 Rosmarinzweig(e)
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
5 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 30 Minuten
Das Fleisch mindestens eine Stunde vor dem Beefen aus dem Kühlschrank nehmen, damit es Zimmertemperatur hat. Als nächstes das Fleisch von jeder Seite eine Minute beefen.

Anschließend das Fleisch bei 100 °C in den Backofen geben, um dort eine Kerntemperatur von 55 Grad (medium) zu erreichen. Wer noch eine bessere Kruste und noch mehr Röstaromen haben möchte, kann jetzt das Fleisch noch einmal 20 Sekunden von beiden Seiten beefen.

Zum Abschluss vor dem Servieren das Fleisch noch 2 - 3 Minuten ruhen lassen.

Für die Jam den Bacon in Streifen beziehungsweise in ca. 1 × 1 cm große Quadrate schneiden. Nun den Bacon in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze auslassen. Das Ziel ist es, das Fett ziemlich komplett aus dem Bacon zu schmelzen. Dieser Vorgang dauert etwa 40 – 45 Minuten.

Währenddessen Zwiebeln, Schalotten und Knoblauch fein hacken. Wenn der Bacon fertig ausgelassen ist, diesen durch ein Küchensieb abgießen, um das Fett abzutropfen.

Die knusprig gebratenen Baconstücke jetzt auf Küchenkrepp legen, damit das restliche Fett abtropfen kann.

2 Esslöffel Baconfett zurück in die Pfanne geben und darin die Zwiebeln und Schalotten bei mittlerer Hitze braten. Wenn sie anfangen zu bräunen, auch den Knoblauch hinzugeben und alles unter ständigem Rühren etwa 1 - 2 Minuten weiterbraten. Jetzt die Chilisauce, das geräucherte Paprikapulver, 5-Gewürzpulver und Pfeffer dazugeben und gut verrühren. Anschließend den Ahornsirup und den Whisky hinzugeben und die Hitze bis zum Maximum erhöhen, sodass es anfängt zu kochen.

Unter ständigem Rühren alles etwa 3 Minuten kochen. Dann noch den Balsamico und den braunen Zucker hinzugeben und noch mal 3 Minuten kochen, bis die Flüssigkeit teilweise verkocht und ein Zwiebelsirup in der Pfanne ist.

Jetzt den Bacon zurück in die Pfanne geben und die Hitze wieder auf niedrige Stufe reduzieren. Unter ständigem Rühren die Bacon-Jam noch ca. 10 Minuten auf die gewünschte Konsistenz reduzieren.

Für den Kürbis-Kartoffelstampf den Kürbis putzen und entkernen, die Kartoffeln schälen. Beides würfeln und zusammen in Salzwasser 20 Minuten kochen. Anschließend abgießen und ausdämpfen lassen.

Kürbis und Kartoffeln zurück in den Topf geben und stampfen. Zum Schluss den Stampf mit Currypulver, Sahne, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Feta-Käse abtropfen lassen. Zucchini, Peperoni und Cherrytomaten waschen. Die Zucchini in Würfel schneiden, die Tomaten halbieren und die Peperoni zusammen mit dem Rosmarin klein hacken.

Anschließend den Feta-Käse zusammen mit allen Zutaten in eine Form geben. Die Form bei ca. 220 °C etwa 10 Minuten auf den Grill stellen.

Dieses Rezept hat Timo in der Sendung „Das perfekte Dinner“ – Tag 2 aus Hamburg - am Dienstag, dem 12.01.2021, als Hauptgericht zubereitet.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sylvia-Heer

Boahhhh Mega Lecker!

17.01.2021 15:00
Antworten
Sylvia-Heer

Wie lange ist die Jam haltbar? Kann nan die auf Vorrat machen?

17.01.2021 14:19
Antworten
Emmess

Was ist ein Bürgermeister Stück? (und könnte man nicht womöglich Speck statt bacon und anbraten statt beefen schreiben?)

10.01.2021 14:41
Antworten