Neujahrsbrezel mit Marzipan


Rezept speichern  Speichern

Rezept für 2 große Brezen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 04.03.2021



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Butter
1 kg Mehl
2 Würfel Hefe, à 42 g
2 Prise(n) Salz
50 g Zucker
2 TL Vanilleextrakt
2 Ei(er)
400 ml Milch

Für die Füllung:

400 g Marzipan
200 g Sahne
100 g Mandeln, gehackt
100 g Mandeln, gemahlen

Außerdem:

etwas Milch zum Bestreichen
4 EL Hagelzucker zum Bestreuen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Währenddessen Mehl, zerbröselte Hefe, Salz, Zucker, 1 TL Vanilleextrakt und Eier in der Rührschüssel der Küchenmaschine mischen. Die kalte Milch zu der Butter in den Topf geben. Die Flüssigkeit bei laufendem Rührwerk nach und nach zum Teig geben und alles zu einem glatten Teig verrühren. Anschließend ca. 30 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

In der Zwischenzeit Sahne, in Stücke gehacktes Marzipan, gehackte und gemahlene Mandeln sowie restliches Vanilleextrakt im Topf erhitzen und mit Handrührgerät vermischen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 6 gleich große Teile schneiden. Jedes Stück auf ca. 50 cm x 10 cm ausrollen und mit einem Sechstel der Marzipanmasse bestreichen. Die lange Kante dann aufrollen den Strang auf die Naht legen und so mit allen 6 Portionen verfahren.

Den Backofen auf 170 °C Umluft vorheizen.

Jeweils 3 der entstandenen Schnüre an einem Ende verbinden und zu einen Zopf flechten.
Jeden Zopf auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech zu einer Brezel formen. Mit etwas Milch bestreichen und mit Hagelzucker bestreuen.

Jede Brezel im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten auf der mittleren Einschubleiste backen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.