Schlosskuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 06.10.2005



Zutaten

für
375 g Butter
250 g Zucker
6 Ei(er)
1 Zitrone(n), Schale davon
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
200 g Rosinen
100 g Orangeat
100 g Zitronat
75 g Walnüsse, geschält
75 g Mandel(n), gestiftet
400 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Schokolade (Milchschokolade)
1 EL Mandel(n), gehobelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Butter, Zucker, Eier, abgeriebene Zitronenschale, Vanillezucker, Salz, eingeweichte und abgetrocknete Rosinen, gewürfeltes Orangeat und Zitronat, grob gehackte Walnusskerne, gestiftete Mandeln und Mehl mit Backpulver verkneten, die in kleine Würfel zerbrochene feine Milchschokolade untermischen.
Eine Napfform gut ausbuttern, Boden und Seiten mit zwei Esslöffeln gehobelten Mandeln bestreuen. Teig einfüllen. In der unteren Hälfte des Ofens bei 175-180°C 90 Minuten backen. Der Kuchen soll dunkelgelb, aber nicht braun werden.
Der Kuchen sollte drei Tage durchziehen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Zwetschi

es hat uns und den Kindern leider so gar nicht geschmeckt... ich denk es lag am Orangeat und Zitronat... er ist beim Kindergeburtstag komplett stehen geblieben... leider... war so ein Aufwand... und so viele teure Zutaten... traurige Gruesse aus Canada (denn der Schlosskuchen war gewuenscht und es gab ihn als Geschenk) von Zwetschi... :-(

18.05.2009 03:14
Antworten