Gebratenes Lachssteak mit zitronigen Petersilien-Kartoffeln, Tsatsiki und schnellem Coleslaw


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

das Lachssteak kann durch sämtlichen anderen Fisch ausgetauscht werden

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 26.02.2021



Zutaten

für
500 g Kartoffeln, festkochend
5 Stängel Petersilie, frische
1 Zitrone(n)
2 Lachssteak(s)
¼ Spitzkohl
1 Karotte(n)
300 g Naturjoghurt
35 g Mayonnaise
1 TL Weißweinessig
2 TL Gewürzmischung, griechische, z. B. für Souflaki oder Gyros
1 Gewürzgurke(n)
1 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Die Kartoffeln schälen und je nach Größe halbieren oder vierteln und in eine Schüssel geben. Die Zitrone in 6 Spalten schneiden und 4 Spalten über den Kartoffeln auspressen. Die Kartoffeln kräftig mit Salz und Pfeffer würzen, in eine ofenfeste Form geben und 25 - 30 Min. im Backofen backen.

Den Spitzkohl in feine Streifen schneiden. Die Karotte schälen und grob raspeln und in einer großen Schüssel mit den Spitzkohlstreifen mischen. In einer kleinen Schüssel 100 g Naturjoghurt mit Weißweinessig, Salz und Pfeffer zu einem Dressing verrühren und das Spitzkohl-Karotten-Gemisch damit marinieren. Fertig ist der schnelle Coleslaw.

In das leere kleine Schüsselchen die restlichen 200 g Naturjoghurt geben mit der Mayonnaise mischen. Eine Knoblauchzehe schälen und klein würfeln. Ebenso eine Gewürzgurke klein würfeln. Beides zum Naturjoghurt geben und das selbstgemachte Tsatsiki kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Petersilienblätter von den Stängeln zupfen und klein schneiden.

Das Lachssteak mit etwas Öl von beiden Seiten einreiben und mit einer griechischen Gewürzmischung bestreuen. Eine Grillpfanne ohne Öl heiß werden lassen und das Steak 2 - 3 Minuten von jeder Seite scharf braten.

Die Kartoffeln aus dem Ofen holen, mit dem Saft der restlichen der 2 Zitronenspalten beträufeln und mit der Petersilie bestreuen. Den Lachs, den Coleslaw und das Tsatsiki dazu anrichten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Cooking-Julchen

Danke fürs Rezept nachkochen. Dass die Kartoffeln je nach Backofen länger benötigten, ist schon möglich. Bei meinem Backofen ist die größte Ofenkartoffel nach 45-50 Minuten durch. :o)

15.10.2021 12:00
Antworten
Dokkan

Die Kartoffeln brauchen definitv länger. Nach 45 Minuten sind sie nicht durch gewesen. Nächstes mal kommt direkt Öl dazu.

14.10.2021 18:43
Antworten