Eier oder Käse
Frühling
Gemüse
Salat
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lauwarmer Spargelsalat mit Ziegenkäse

Durchschnittliche Bewertung: 3.9
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 05.10.2005



Zutaten

für
Salz und Pfeffer, Zucker
500 g Spargel, weißer
500 g Spargel, grüner
500 g Kartoffel(n), klein, festkochend
3 Stiel/e Thymian
300 g Käse, Ziegenkäsetaler
50 g Parmaschinken
100 g Zwiebel(n), rote, fein gehackt
2 EL Butter
4 EL Essig (Weinessig)
4 EL Öl
Oliven und Thymian zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Weißen Spargel schälen, vom grünen Spargel das untere Drittel abschneiden. Spargelsorten längs halbieren und in Stücke schneiden. Weißen Spargel in gesalzenem und gezuckerten Wasser ca. 5 min. kochen, dann den grünen Spargel dazugeben und weitere 8 min. kochen.

Kartoffeln mit Schale kochen. Anschließend pellen und halbieren. Thymian in kleine Zweige teilen. Käsetaler je zur Hälfte mit etwas Schinken umwickeln. Thymian dabei mit einwickeln.

Spargel abgießen und abtropfen lassen. Butter schmelzen und Spargel und Kartoffeln portionsweise darin goldbraun braten. Salzen, pfeffern und herausnehmen. Käse kurz im heißen Fett schwenken. Auf einer großen Platte anrichten. Käsetaler darüber legen.

Zwiebeln mit Essig aufkochen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Öl zugießen und sofort über den Salat träufeln. Mit Thymian und Oliven garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pfarrfrau

Diesen Salat habe ich für einen Konfirmandenelternempfang gemacht. Das war der Renner! Ich habe allerdings statt der Vinaigrette eine Sauce Hollandaise als Salatsauce verwendet und ein bißchen Knoblauch-Salatsauce, was wirklich gut war. Thymin ist das perfekte Gewürz hierfür. Danke für das Rezept!

24.04.2012 08:57
Antworten
ars_vivendi

Hallo Hobbykoechin, gestern gab es den Spargelsalat nach Deinem Rezept und er schmeckte uns allen. Die Kombination mit dem Ziegenkäse in Parmaschinken ist wirklich Klasse! Der Spargel wurde knackig gedünstet, die gekochten Kartoffeln klein gewürfelt, goldbraun gebraten und kurz vor dem Servieren unter den Salat gegeben. Gruß Alex

10.06.2011 05:51
Antworten
indiangirl

Auch wenn die Spargelzeit schon wieder rum ist hab ich mir das Rezept eben ausgedruckt und werde es auf jeden Fall ausprobieren. Ich werde auf jeden Fall aber die Kartoffeln weglassen und vielleicht statt dessen ein paar Tomaten dazu tun. Aber das ist halt Geschmackssache ! Ich freu mich schon drauf ... (vielleicht krieg ich ja auch mal noch frischen grünen Spargel dann probier ich's vor der nächsten Spargelsaison) Gruß Indiangirl

01.08.2010 18:42
Antworten
Kat-Mar

Dieser Salat ist echt richtig lecker! Ich habe nur noch Paprika und grüne Oliven dazu gemischt und es war ein reinstes Geschmackserlbenis! (:

09.06.2010 15:53
Antworten
souzel

Hallo Hobbykoechin, hatte den ersten Spargel am Wochenende gekauft und bin in der Datenbank auf Dein Rezept gestoßen. Ich hatte nur 500 g Spargel, und die Kartoffeln habe ich auch weggelassen und durch frisches Brot ersetzt, den Spargel auch nur gedünstet und in mundgerechte Teile geschnitten, die Soße dazu und den Ziegenkäse gewürfelt untergehoben. Fazit: Die schnelle einfache Variane Deines Rezeptes, auf 2 Portionen heruntergerechnet, lecker. Wird es sicherlich noch einmal geben. LG souzel

07.04.2008 21:29
Antworten
schmitzebilla

Hallo Hobbykoechin, schade, dass mittlerweile die Spargelzeit vorbei ist .... aber im nächsten Jahr gibt es ihn ja gottseidank wieder. Liebe Grüße biggi, die sich schon wieder auf die Spargelsaison freut

06.10.2005 14:24
Antworten