Bewertung
(6) Ø2,88
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.10.2005
gespeichert: 302 (1)*
gedruckt: 4.033 (23)*
verschickt: 38 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.09.2004
2.645 Beiträge (ø0,51/Tag)

Zutaten

3 Stück(e) Entenbrust
2 Zehe/n Knoblauch, zerdrückt
2 TL Chilipaste
1 EL Honig
3 EL Sojasauce, dunkel
1 TL Gewürzmischung (Fünf Gewürz)
250 g Nudeln, breite Reisnudeln
1 TL Öl
1 TL Öl (Sesamöl)
Frühlingszwiebel(n), in Ringe geschnitten
150 g Zuckerschote(n)
2 EL Tamarindenpaste
2 EL Sesam, zum Garnieren
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Haut der Entenbrüste mit einer Gabel einstechen. Dann die Entenbrüste in eine tiefe Schüssel legen.
Knoblauch, Chilipaste, Honig, Sojasauce und Fünf -Gewürz vermischen und über die Ente gießen. Das Fleisch in der Marinade wenden, dann mindestens 1 Std. im Kühlschrank marinieren.
Unterdessen die Reisnudeln 15 Min. in heißem Wasser einweichen. Gut abtropfen lassen.
Die Ente aus der Marinade nehmen abtropfen lassen und die Marinade auffangen. Das Fleisch auf einen Grillrost legen. Unter dem vorgeheizten Grill 10 Min. garen, bis sie goldbraun sind. Gelegentlich wenden. Aus dem Ofen nehmen und dünn aufschneiden.
Pflanzen- und Sesamöl in einer großen Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebeln und Zuckererbsen 2 Min. anbraten. Die aufgefangene Marinade und den Tamarindensaft zugießen und alles aufkochen. Das Fleisch und die Nudeln zugeben, vermischen und erhitzen. Mit Sesamsaat bestreuen und sofort servieren.