Rinderbacke in Rotwein geschmort


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Orangenschale, Zimt und Schokolade bringen ein tolles Aroma in die Sauce

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 15.12.2020



Zutaten

für
1,2 kg Rinderbäckchen (Rinderbacke)
6 Möhre(n)
1 Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
200 g Räucherspeck (Rippenspeck)
2 EL Öl
1 Orange(n), unbehandelt
50 ml Cognac
1 Flasche Rotwein, kräftig
1 Zimtstange(n)
2 Nelke(n)
5 Pimentkörner
1 TL Pfefferkörner, schwarze
1 Bouquet garni aus Lorbeerblättern, Petersilie und Thymian
1 EL Tomatenmark
1 Riegel Bitterschokolade
Salz und Pfeffer
evtl. Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Die Backen, wenn nötig, mit einem scharfen Messer von überschüssigem Fett befreien. Die Möhren schälen und in dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch grob hacken. Den Speck in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.

In einem Schmortopf die Backen und den Speck im Öl von allen Seiten anbraten. Möhren, Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und ebenfalls etwas anschmoren. Mit dem Tomatenmark tomatisieren und mit dem Cognac ablöschen. Den Rotwein, Orangenabrieb und die restlichen Gewürze dazugeben.

Im Backofen bei 150 °C Ober-/Unterhitze ca. 2 Stunden schmoren. Die Soße evtl. mit etwas Soßenbinder abbinden, die Schokolade darin schmelzen lassen und alles noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Himmel1958

Nicht zu verstehen , dass bisher keine Kommentare gesandt wurden!! Sehr sehr lecker! Das erste Mal Bäckchen zubereitet und nicht das letzte Mal! Hatte keinen Cognac im Hause, habe dann Rum genommen, war auch super! Foto folgt!

22.01.2022 19:00
Antworten