Rehgulasch in Sauerkirschsoße


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 20.12.2020



Zutaten

für
400 g Rehfleisch aus der Keule
1 EL Butterschmalz
1 Zwiebel(n), rote
200 g Sauerkirschen, TK
Salz und Pfeffer
2 Msp. Zimtpulver
2 Msp. Kakaopulver
100 ml Rotwein
30 g Butter, kalte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Das Rehfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und im heißem Butterschmalz auf beiden Seiten scharf anbraten.

Die Zwiebel schälen und würfeln, die Hälfte der Sauerkirschen klein schneiden. Beides zum Fleisch geben, nach Geschmack pfeffern und salzen, Zimt und Kakao zugeben und mit etwas Wasser und dem Wein aufgießen. Zugedeckt ca. 30 Minuten schmoren.

Mit der kalten Butter binden und zum Schluss die ganzen Sauerkirschen in die Soße geben. Eventuell mit etwas Zucker abschmecken, da die Soße durch die Kirschen einen leicht sauren Geschmack hat.

Auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Dazu passen Kartoffelknödel, Semmelknödel oder Spätzle.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Barbabietola

Vielen Dank für deinen positiven Eindruck. Es freut mich, dass dieses Rezept bei euch Anklang gefundenund es in die Rezeptsammlung geschafft hat. Mit Leber wäre es auf jeden Fall einen Versuch wert. Könnte ich mir sahr gut vorstellen. LG Barbabietola

29.03.2022 08:48
Antworten
meinsmart

Ein leckeres Rezept. Mal nicht mit den typischen Wildgewürzen. So mag es auch mein Mann, der kein großer Fan von Wild ist. Das Rezept könnte ich mir auch mit Leber vorstellen. Danke dafür! Ist eine echte Bereicherung in meiner Rezeptsammlung :-)

28.03.2022 11:49
Antworten