Pfirsichtorte mit Frischkäsecreme


Rezept speichern  Speichern

eine leckere Torte für Feierlichkeiten aller Art

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. simpel 14.12.2020



Zutaten

für

Für den Boden:

3 Ei(er)
250 g Zucker
175 g Butter
200 g Sauerrahm
230 g Weizenmehl
30 g Kakaopulver
2 Tüte/n Kaffeepulver, instant, pro Stick 1,8 g
1 Tüte/n Natron, 5 g

Für das Püree:

1 Dose Pfirsichhälfte(n), gezuckert, 820 g Einwaage
1 ½ Tüte/n Gelatinepulver, weiß

Für die Creme:

300 ml Vollmilch
250 g Mascarpone
300 g Doppelrahmfrischkäse
200 ml Schlagsahne
2 Tüte/n Cremepulver (Paradiescreme Vanille)
2 EL, gehäuft Vanillezucker

Außerdem:

50 ml Orangenlikör zum Beträufeln
n. B. Schokostreusel zum Dekorieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 15 Minuten
Für den Boden Eier, Butter, Sauerrahm und Zucker zu einem Teig verquirlen. Mehl, Kakaopulver, Kaffeepulver und Natron mischen, in die Schüssel sieben und mit einrühren, bis ein glatter Teig entstanden ist.

Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech einen 20 x 30 cm großen Backrahmen stellen und den Teig darin gleichmäßig glattstreichen. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und das Blech auf den mittleren Einschub schieben und ca. 25 - 35 Minuten backen. Anschließend den Teig abkühlen lassen und längs halbieren.

Die Gelatine nach Packungsanleitung vorbereiten. Die Pfirsichhälften mit dem Saft in einen Topf füllen, erhitzen und pürieren. Die vorbereitete Gelatine dazugeben und gleichmäßig verrühren.

Einen Tortenboden auf einer Tortenplatte mit dem gereinigten Backrahmen umhüllen, mit der Hälfte des Likörs beträufeln und das noch warme Püree auf dem Boden glattstreichen. Etwa 30 Minuten kaltstellen, bis das Fruchtpüree erstarrt ist.

Für die Frischkäsecreme Milch, Mascarpone, Frischkäse und Cremepulver ca. 3 Minuten verquirlen. Die Schlagsahne mit Zugabe des Vanillezuckers steif schlagen und unter die Creme heben, bis diese gleichmäßig homogen ist.

Die Hälfte der Creme auf dem Fruchtspiegel verteilen und glattstreichen. Den zweiten Tortenboden drauflegen und andrücken. Den Rest des Likörs auf den Boden träufeln und die übrige Creme als Deckschicht glattstreichen. Die Deckschicht mit Schokostreuseln nach eigener Phantasie dekorieren und dann 2 Stunden kaltstellen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

eisbobby

rothermine1, es ist nicht zwingend erforderlich, den Boden zu tränken. Die Torte wird oder wirkt damit nur etwas frischer. Du könntest es durchaus mit kalten Bohnenkaffee beträufeln. Dir und deinen Liebsten ein schönes u. gesundes Weihnachtsfest. LG eisbobby

15.12.2020 10:29
Antworten
rothermine1

Das sieht lecker aus und hört sich gut an. Aber womit könnte ich den Orangenlikör ersetzen?

15.12.2020 08:50
Antworten