Veganes Pilzragout mit Dinkelspätzle und Sojageschnetzeltem


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 23.02.2021



Zutaten

für
500 g Dinkelvollkornnudeln (Spätzle ohne Ei)
400 g Sojageschnetzeltes
250 g Champignons, braun
200 g Austernpilze
100 g Kräuterseitling(e)
2 Schalotte(n)
1 Knoblauchzehe(n)
400 ml Sojasahne (Sojacreme Cuisine)
150 ml Weißwein, trockener, z. B. Riesling
1 EL Tomatenmark
1 EL, gehäuft Gemüsebrühepulver
1 Prise(n) Muskatnuss, geriebene
1 Bund Petersilie, glatte
n. B. Salz und Pfeffer, schwarzer und weißer
Sonnenblumenöl oder Rapsöl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Pilze putzen. Champignons würfeln, Austernpilze und Kräuterseitlinge in mundgerechte Stücke schneiden. Die Schalotten und den Knoblauch klein würfeln.

In einer großen Pfanne oder im Wok das Öl erhitzen und alles mit dem Sojageschnetzelten scharf anbraten, salzen, pfeffern und das Tomatenmark dazugeben.

Währenddessen in einem Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen. Sobald das Wasser kocht, die Spätzle darin ca. 10 - 12 Min. bissfest kochen.

Wenn in der Pfanne alles angebraten ist, mit ordentlich Weißwein ablöschen und die Sojasahne hinzugeben. Mit Muskat und Gemüsebrühepulver würzen. Alles etwa 10 Minuten kochen lassen. Die Petersilie waschen und hacken. Die Spätzle in einem Sieben abtropfen lassen.

Die Spätzle mit dem Ragout und mit ordentlich Petersilie garniert servieren.


Anmerkung: Noch besser natürlich mit selbst gemachten Spätzle, wird demnächst versucht.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

suppenfussel

leggalegga schmakofatz !

24.02.2021 17:05
Antworten