Bewertung
(38) Ø4,15
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
38 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.10.2005
gespeichert: 1.036 (1)*
gedruckt: 6.717 (8)*
verschickt: 150 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.12.2004
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 kg Kürbis(se)
  Salz
1 Bund Petersilie, glatt
Knoblauch
1 EL Paprikapulver, rosenscharf, und 2 EL edelsüß
1/2 TL Kardamom, gemahlen
1 Prise(n) Zimt
400 g Hackfleisch (200 g Rind und 200 g Lamm)
200 g Reis (Langkornreis)
1 Stange/n Lauch
Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl
  Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
50 g Rosinen
30 g Mandel(n)
Chilischote(n), getrocknet
500 ml Fleischbrühe
75 g Butter
Zitrone(n), Saft und Schale

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Vom Kürbis mit einem scharfen Messer einen Deckel abschneiden. Die Kerne und das wattige Fruchtfleisch mit einem Löffel entfernen, dann ringsherum 500 g festes Kürbisfleisch heraus schneiden. Das ausgelöste Fleisch klein würfeln, die Höhlung kräftig salzen. Den Kürbis umgedreht abtropfen lassen.

Die Petersilie von den Stängeln zupfen und fein hacken. Den Knoblauch schälen und durch eine Presse dazu drücken. Zusammen mit beiden Sorten Paprikapulver, dem Kardamom, dem Zimt der Zitronenschale und 2 EL Zitronensaft vermischen, salzen. Das Hackfleisch zerbröseln und mit der Gewürzmischung vermengen. Die Hackfleischmasse zugedeckt im Kühlschrank etwa 1 Stunden ziehen lassen.

Den Reis in reichlich kochendem Salzwasser etwa 10 Minuten vorgaren, dann abtropfen lassen und beiseite stellen. Den Lauch waschen, putzen und das weiße in feine Ringe schneiden, das grüne beiseite legen. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln, in dem Olivenöl glasig dünsten. Zuerst die Kürbiswürfel, dann den Lauch hinzufügen und anbraten. Das Hackfleisch einrühren und unter Rühren gut bräunen. Kräftig salzen und pfeffern.

Den Reis, die Rosinen, die Mandeln (1 EL vorher abnehmen) und die fein zerbröselte Chilischote unter die Hackmasse mischen, mit dem übrigen Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Kürbis mit Küchenpapier trocken tupfen und auf das Backblech setzen. Die Reismischung hineinfüllen. Die heiße Brühe darüber gießen mit 50 g Butterflocken besetzen. Etwas Wasser auf das Blech gießen. Im Backofen, Umluft 180°C, 1,5 Stunden backen, bis die Kürbisschale blasig wird. Nach etwa 1 Stunde den Kürbisdeckel auflegen, nach 1,5 Stunden mit einem Messer prüfen, ob das Fruchtfleisch weich ist.

Den hellgrünen Teil der Lauchstange in feine Ringe schneiden, in der restlichen Butter andünsten. Die übrigen Mandeln hinzufügen und kurz mitrösten.
Den fertigen Kürbis in der natürlichen Schale servieren. Mit der Lauchmischung bestreuen. Die Füllung herauslöffeln, dabei jeweils etwas Kürbisfleisch vom Rand mit herauslösen.