Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Pastel de Choclo - Maisauflauf


Rezept speichern  Speichern

Originalrezept aus Chile

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 03.12.2020



Zutaten

für
2 große Maiskolben, die Körner davon, gerieben oder gehackt und gemahlen
½ Liter Milch
Salz und Pfeffer
3 EL Öl
3 Zwiebel(n), fein gehackt
1 TL Chilipulver
Oregano
Kümmel
300 g Hackfleisch
6 Stück(e) Hähnchenfleisch, gekocht
2 Ei(er), hart gekocht, in Scheiben geschnitten
12 Oliven, schwarze
3 EL Zucker zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den gemahlenen Mais in einem Topf bei geringer Hitze unter Rühren einige Minuten kochen lassen, bis er seinen rohen Geschmack verliert. Während des Kochens und Eindickens kleine Mengen Milch hinzufügen. Der Mais sollte cremig und leicht streichfähig sein. Falls er zu dickflüssig ist, gegebenenfalls mehr Milch hinzufügen. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das Öl in einer separaten Pfanne erhitzen und die Zwiebeln einige Minuten glasig dünsten. Chilipulver, Oregano, Kreuzkümmel, Pfeffer und das Hackfleisch hinzufügen. 10 bis 15 Minuten bei schwacher Hitze braten, gelegentlich umrühren. Zum Schluss, wenn nötig, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Das angebratene Hackfleisch in eine oder mehrere (kleinere) Auflaufformen gießen und die Hähnchenstücke, die Eierscheiben und die Oliven darauf verteilen. Anschließend alles vollständig mit der frisch zubereiteten Maismischung bedecken.

Zum Schluss die Oberfläche mit dem Zucker bestreuen und den Auflauf im vorgeheizten Ofen bei ca. 200 °C Ober-/Unterhitze backen, bis die Oberfläche goldbraun ist.

Ein Blick über den Tellerrand:
Als eine der größten Kinderrechtsorganisationen Europas unterstützt die Kindernothilfe benachteiligte Mädchen und Jungen weltweit. Chile gilt zwar als Land mit mittlerem Einkommen, doch die Ungleichheit ist extrem hoch – nicht zuletzt durch ein Bildungssystem, das Kindern aus normal oder gering verdienenden Familien den Zugang zu hochwertigen Privatschulen verwehrt. Viele von ihnen müssen als Schuhputzer, Straßenhändler oder Autowäscher zum Lebensunterhalt ihrer Familie beizutragen. Die Kindernothilfe unterstützt sie dabei, der Spirale aus Armut und Perspektivlosigkeit zu entkommen – mit Förderprogrammen für Kinder aus indigenen Gemeinden oder für Immigrantenkinder.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo Ostereierhase, hier werden frische Maiskolben verwendet. Im Winter findet man die eher nicht - aber als Ersatz kann man auch ganz gut Mais aus der Dose verwenden. Ich würde da 2 Dosen à 300 g nehmen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

11.01.2021 12:19
Antworten
Ostereierhase

Huhu! Eine Frage, da ich nicht ganz sicher bin. Der Mais ist getrocknet? Oder sind es frische Maiskolben? Da in der Großstadt getrockneter Mais am Kolben schwerer zu bekommen sein dürfte, könnte man alternativ Maisgrieß wie für die Polenta nehmen oder handelt es sich wirklich um Maismehl? Ich würde mich über eine Antwort freuen, das Rezept klingt sehr lecker und ich werde versuchen es nachzukochen :)

10.01.2021 10:11
Antworten
messingbeate

Ich lebe schon seit Jahrzehnten in Chile.Am Pastel de choclo fehlt Basilikum in der Maiscreme, und Paprikapulver im Hackfleisch. Ansonsten ist das Rezept traditionsgerecht!! Schmeckt super!

03.01.2021 15:41
Antworten