Spinat-Feta-Kuchen vom Blech


Rezept speichern  Speichern

Low Carb und vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.02.2021



Zutaten

für
500 g Baby-Blattspinat, frisch
3 Zwiebel(n)
4 Knoblauchzehe(n)
1 Schuss Olivenöl
100 g Mandelmehl
30 g Gluten, Seitan oder Weizenkleber
15 g Leinmehl
200 g Käse, gerieben
150 g Joghurt, 10 % Fett
3 Ei(er), Größe L
200 g Feta-Käse
6 große Tomate(n) oder entsprechend viele Kirschtomaten
½ TL Natron

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Zwiebeln und Knoblauch abziehen, würfeln und in Olivenöl glasig anschwitzen. Den Spinat waschen, trockenschleudern und zugeben. Leicht salzen (eher sparsam, da der Feta genug Salz liefert) und ca. 5 Minuten weiterdünsten.

In der Zwischenzeit Käse und Joghurt mit den Eiern verrühren. Den Spinat etwas abkühlen lassen und zu der Eier-Käse-Masse geben. Dann esslöffelweise die mit dem Natron gemischten Mehle unterrühren. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen (das geht am besten mit angefeuchteten Händen) und darüber den Feta-Käse gleichmäßig zerbröckeln. Zum Schluss die Tomaten waschen, in Scheiben schneiden und auf dem Teig auslegen.

Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen, bis der Feta leicht bräunt.

Kann warm und kalt gegessen werden. Auch gut für Partybuffets geeignet oder als Bürosnack. Macht sehr gut satt.

Das gesamte Blech hat ca. 50 KH und 2000 Kcal.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Fr8schk8ch

Sehr lecker. Ich nahm allerdings getrocknete Tomaten, und normales Vollkornmehl

20.02.2021 15:09
Antworten