Low Carb Mürbeplätzchen mit Zuckerguss


Rezept speichern  Speichern

mit Zimt oder anderen Aromen, für ca. 35 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 15.12.2020



Zutaten

für

Für den Teig:

100 g Mandelmehl
50 g Haselnüsse, gemahlen
50 g Butter
30 g Frischkäse
1 TL Zimtpulver

Für den Guss:

5 EL, gehäuft Erythrit (Puderzuckerersatz)
etwas Wasser, heißes
n. B. Zimtpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Butter schmelzen und alle Zutaten für den Teig vermengen. Zu einer Rolle formen und in Frischhaltefolie für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Rolle in ca. 4 - 5 mm dicke Scheiben schneiden, auf das Backblech legen und für etwa 10 Minuten backen.
Etwas auskühlen lassen.

Aus dem Puderzucker und nach Belieben mit 1/2 TL Zimt und sehr wenig heißem Wasser eine dicke Creme rühren und auf den Plätzchen verteilen. Der Guss sollte dick aufgetragen werden, dadurch erhalten die Plätzchen einen cremigen Touch zum mürben Gebäck.

Da die Plätzchen aus dem Guss die Süße erhalten, kann man hier auch die Geschmacksrichtung bestimmen, wenn man keinen Zimt mag. Dann diesen einfach komplett weglassen und ein paar Aromatropfen Zitrone oder Vanille einrühren.

Die gesamte Portion hat 17 KH und etwas 1200 Kcal. Macht bei 35 Plätzchen dann etwa 34 Kcal und nur 0,5 KH pro Stück.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.