Schoko-Orangen-Knöpfchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ergibt ca. 60 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 02.12.2020



Zutaten

für

Für den Teig:

180 g Mehl
40 g Speisestärke
100 g Puderzucker
20 g Kakao
½ Pkt. Orangenschalenaroma, z. B. Orange-Back
10 g Vanillezucker (Tonkabohnenvanillezucker) oder einfachen Vanillezucker
2 Msp. Zimt
1 Eigelb
1 ½ EL Sahne
1 Prise(n) Salz
120 g Butter

Außerdem:

60 Mokkabohnen (Schokodekor)
150 g Kuchenglasur, Vollmilch
n. B. Zuckerperlen, Sterne usw. für die Dekoration

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Aus Mehl, Stärke, Puderzucker, Kakao, Orangenschalenaroma, Vanillezucker, Zimt, Eigelb, Sahne, Salz und Butter einen Mürbeteig kneten. Diesen ca. eine Stunde kühl stellen.

Den Backofen auf 160 °C Heißluft vorheizen und Backbleche mit Backpapier belegen.

Den Teig nach der Kühlung teilen. Nacheinander jede Hälfte zu einer Rolle formen und in ca. 1 cm dicke Stücke schneiden. Die Teigstücke zu Kugeln formen, à ca. 10 g pro Stück und jeweils eine Schoko-Mokkabohne in die Mitte drücken. Den Teig nochmals zu Kugeln drehen, auf das Backblech setzen, ca. 10 - 12 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.

Die Schokoglasur im Wasserbad schmelzen, die Plätzchen damit überziehen und beliebig verzieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schalk_gn

Sehr lecker. Vor allem die Mokkabohne ist toll. Nicht so süß. Gibt rs bestimmt wieder.

07.12.2020 19:29
Antworten