Damwildfilet mit Orangenkruste


Rezept speichern  Speichern

auch mit Rehfilet, Wildschweinfilet oder ausgelöstem Rückenfilet

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. pfiffig 01.12.2020



Zutaten

für
2 Damwildfilet(s)
Wildgewürz
100 g Butter, zimmerwarm
3 EL Paniermehl
1 Orange(n), unbehandelt
3 Wacholderbeere(n)
2 Pimentkörner
5 Pfefferkörner
½ TL Meersalz, grob
200 ml Wildfond
Stärkemehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Für die Kruste zuerst die Wacholderbeeren, Piment, Pfefferkörner und Salz mörsern. Dann die Orangenschale mit einem Zestenreißer abreiben und alles mit der Butter und dem Paniermehl vermischen. Masse zwischen Klarsichtfolie ausrollen und im Tiefkühlfach fest werden lassen.

Wildfilet mit Wildgewürz würzen und in einer Pfanne sacht anbraten. Danach für 10 - 15 Minuten in den 120 Grad heißen Backofen geben.

Den Bratensatz mit Wildfond und mit dem Saft der Orange ablöschen. Aufkochen und mit etwas aufgelöstem Stärkemehl abbinden. Nochmals mit Salz und Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Zum Schluss das Filet aus dem Backofen nehmen und diesen auf die Grillfunktion stellen. Die Orangenbutter aus dem Tiefkühler nehmen und in passende Streifen schneiden. Auf das Fleisch legen und für kurze Zeit zurück unter den Grill geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.