Ischler Plätzchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

altes Rezept von meiner Schwiegermutter

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. simpel 30.11.2020



Zutaten

für
280 g Mehl
280 g Butter
125 Zucker
140 g Haselnüsse, gemahlen
1 EL Zitronensaft
½ Zitronenabrieb, bio

Für die Füllung:

200 g Johannisbeergelee
200 g Zartbitterkuvertüre
1 Würfel Kokosfett
einige Walnusskerne oder Mandelkerne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 5 Minuten
Aus Mehl, Butter, Zucker, Nüsse, Zitronensaft und Zitronenschale einen Knetteig herstellen. Kalt stellen und ein paar Stunden ruhen lassen.

Den Teig auf einer Backunterlage dünn ausrollen und runde Plätzchen ausstechen. Auf mit Backpapier belegte Backbleche legen.

Die Backröhre auf 190 °C Ober-/Unterhitze (Umluft auf 160 °C) vorheizen.

Die Plätzchen 12 - 15 Minuten backen, auskühlen lassen und die Hälfte der Plätzchen mit Gelee bestreichen, die andere Hälfte darauf setzen. Immer zwei Plätzchen zusammensetzen.

Die Kuvertüre mit dem Kokosfett im Wasserbad schmelzen und die Plätzchen damit überziehen. Mit je einer halben Mandel oder Walnuss verzieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.