Vegetarisches Chili mit roten Linsen


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 30.11.2020



Zutaten

für
150 g Linsen, rote
1 Zwiebel(n)
1 Knoblauchzehe(n)
2 Paprikaschote(n), grün und gelb
1 n. B. Chilischote(n), rot
1 Dose Kidneybohnen, Abtropfgewicht ca. 250 g
1 Pck. Tomatensauce mit Kräutern, ca. 400 g
500 ml Gemüsebrühe
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 Prise(n) Zucker
n. B. Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Kreuzkümmel
¼ TL Currypulver
n. B. Tabasco
evtl. Saucenbinder, dunkel
1 EL Öl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Linsen in einem Sieb unter fließendem Wasser abspülen und abtropfen lassen. Die Paprika waschen, vierteln, von Kernen und Trennhäuten entfernen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und fein würfeln. Die Chilischote waschen, entkernen und gewünschte Menge nach Belieben in Streifen schneiden. Optional gehen auch Chiliflocken. Die Kidneybohnen abgießen und mit Wasser abspülen. Die Gemüsebrühe vorbereiten.

Das Öl in einem hohen Topf erhitzen und die Zwiebel anbraten. Die Paprikastreifen und nach Belieben Chili dazugeben und einige Minuten anschwitzen. Den Knoblauch nur ganz kurz unterrühren, jedoch nicht bräunen und dann die Tomatensoße, Linsen, Kidneybohnen und die Brühe zufügen. Mit etwas Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Curry, Zucker und Kreuzkümmel würzen. Alles aufkochen und dann bei geringer Wärmezufuhr unter gelegentlichem Rühren ca. 15 Minuten kochen. Falls notwendig nochmals Brühe/Wasser nachgießen oder wenn es zu flüssig ist, mit ein wenig Soßenbinder oder selbst hergestellter Mehlschwitze, andicken. Abschmecken und mit Baguette servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Dacota2006

Hallo, vielen Dank fürs ausprobieren und den netten Kommentar 😊 Liebe Grüße Dacota2006

04.08.2021 10:45
Antworten
Matamoe

Hat uns super geschmeckt! Es war sehr würzig, hatte die richtige Konsistenz und unsere vegetarischen Esser waren begeistert. Habe die Portion verdreifacht, werde ich jetzt öfter kochen.

31.07.2021 16:56
Antworten