Bewertung
(6) Ø4,13
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.10.2005
gespeichert: 292 (3)*
gedruckt: 2.570 (19)*
verschickt: 17 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.11.2004
23 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
200 g Rindfleisch
Kalbfleisch (Kalbsfuß)
1 Bund Suppengrün
250 g Sauerkraut
Zwiebel(n)
1 EL Margarine
1 EL Petersilie, gehackt
1/4 TL Salz
 evtl. Sahne

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Suppengrün sauber putzen und klein schneiden. Fleisch mit dem Suppengrün in 2 1/2 Liter kaltes Wasser geben, salzen und zum Kochen bringen. Flamme klein stellen und langsam 2 Stunden sieden lassen. Wenn das Fleisch weich ist, mit dem Löffel herausnehmen, abkühlen lassen. Knochen herauslösen und das Fleisch in kleine Stücke schneiden.
Zwiebel schälen, würfeln, das Fett in der Pfanne zerlassen. Zwiebel dazugeben und hellgelb rösten. Mehl aufstreuen, rühren, bis es hellbraun wird. Das vorher kleingeschnittene Sauerkraut dazugeben und unter Rühren auf kleiner Flamme 3 Minuten durchrösten lassen. Alles in die Fleischbrühe geben und gut durchrühren. Das Fleisch hineinlegen, 5 Minuten durchkochen lassen. In der Suppenterrine mit Petersilie bestreuen.

Wer sie jetzt noch "ganz echt" haben will, rührt noch eine Tasse Sahne ein.