Saftige Pizzaschnecken mit Hackfleisch


Rezept speichern  Speichern

für 10 Schnecken, in einer 26er Springform gebacken

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 12.02.2021 460 kcal



Zutaten

für

Für den Hefeteig:

35 g Zucker
1 Würfel Frischhefe
200 ml Milch
500 g Mehl
100 g Butter, weiche
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz

Für die Füllung:

2 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
2 EL Öl zum Braten
500 g Hackfleisch nach Wahl
1 Dose Tomaten, stückige, ca. 400 g
Salz und Pfeffer
Käse, gerieben, zum Bestreuen, optional

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 10 Minuten
Für den Teig:
Den Zucker und die Hefe in lauwarmer Milch auflösen und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Mehl, Butter, Eier und Salz in eine Schüssel geben und mit der Hefemischung ca. 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Man könnte auch um Zeit zu sparen einen fertigen Pizzateig nehmen.

Für die Füllung:
Die Zwiebeln und den Knoblauch fein hacken und im Öl anbraten. Das Hackfleisch zugeben und krümelig braten, dann mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten zugießen und ca. 5 Minuten köcheln. Die Hackfleischmischung abkühlen lassen.

Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Fläche rechteckig ausrollen. Die Hackfleischmischung draufgeben und den Teig von der Längsseite eng aufrollen. Die Teigrolle in ca. 10 Stücke schneiden. Die Schnecken in eine gefettete, bemehlte Springform (26 cm) geben und im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Umluft ca. 25 Minuten backen.

Wenn man mag, kann man noch geriebenen Käse in die Hackfleischmischung geben oder oben drauf verteilen.

Bei 10 Schnecken hat eine Schnecke 460 Kcal.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.