Schokoladenmuscheln, Bärentatzen mit Kokosfett


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

für ca. 60 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 11.12.2020



Zutaten

für
100 g Kokosfett (Palmin)
7 EL Milch
300 g Zucker
1 Ei(er)
3 EL Kakaopulver
400 g Mehl
½ Pck. Backpulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für ca. 60 Stück. Man braucht ein Muschel- bzw. Bärentatzenförmchen.

Das zerlassene Palmin mit der Milch glatt rühren. Zucker, Ei und Kakao kurz mit einrühren und zuletzt das mit Backpulver vermengte Mehl darunter kneten. Nun mit der bemehlten Hand nussgroße Kugeln formen und diese in das Muschelförmchen drücken.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 15 - 18 Min. backen.

Die Plätzchen benötigen eine hohe Luftfeuchtigkeit um weich zu werden. Ich lege immer ein Stück Alufolie in die Dose und darauf ein nasses Küchentuch.

Dieses Rezept habe ich noch von meiner Oma und ich liebe es über alles. Diese Plätzchen dürfen bei uns an Weihnachten nie fehlen, daher möchte ich mein Geheimrezept gerne mit euch teilen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.