ACE - Marmelade


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (118 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 03.10.2005



Zutaten

für
350 g Äpfel, mit Schale
350 g Orange(n)
350 g Karotte(n)
1 Zitrone(n), den Saft davon
1 Pkt. Gelierzucker (2:1)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Äpfel gut waschen, vom Kernhaus befreien und in grobe Stücke schneiden. Orange gut schälen (das Weiße sollte so gut wie möglich entfernt werden, sonst wird die Marmelade zu bitter) und ebenfalls in Stücke schneiden, Saft dabei auffangen. Karotten waschen und auch grob schneiden.
Alles im Mixer fein pürieren. In einem großen Topf mit Zitronensaft und Gelierzucker mischen, aufkochen und nach 4 Minuten sprudelnd gekocht, heiß in Gläser füllen. Durch die kurze Kochzeit sind die Vitamine noch gut erhalten. Also lecker und gesund.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

premiere1

Heute habe ich diese Marmelade ausprobiert. Ich muss sagen ein sehr aufwendiges Rezept. Ich habe die Möhren und Äpfel geraspelt und die Orangen filetiert. Dann mit Zitronensaft püriert. Das Ergebnis sah aus wie Babybrei. Die Konsistenz erinnerte mich an Apfelmus. Ich bekam auch nur 4 Gläser raus. An den Geschmack und die Konsistenz muss man sich erstmal gewöhnen. Beim nächsten Mal werde ich es mal mit zusätzlichen Orangensaft probieren. Dann wird es nicht ganz so süß und die Konsistenz etwas cremiger.

13.02.2018 10:01
Antworten
Freiwild90

sehr lecker , danke für das tolle Rezept

28.05.2016 14:34
Antworten
princessflower

mal eine ganz andere Kombination die mich neugierig gemacht hat. Die Marmelade ist toll geworden. Danke für das Rezept

02.04.2016 17:04
Antworten
Paddingtone

Hallo, ich kenne das Rezept so ähnlich: Die Orangen schälen, filetieren, den Saft auffangen. Soll dann 400 g ergeben. Apfel schälen, putzen - auch 400 Gramm. Karotten schälen, fein raspeln 250 g. Ansonsten wie gehabt. Meine absolute Lieblingsmarmelade. Viele Grüße Paddingtone

23.03.2015 18:43
Antworten
Aglehue

Habe 2:1 Gelierzucker verwendet und einen Teil der Orangen durch Saft ersetzt, sehr lecker!

27.09.2013 08:36
Antworten
Kerstinmaus

Muss da noch Zucker zugegeben werden, wie es auf den Geliermittelpackungen steht oder wird es ohne weitere Zuckerzugabe gekocht? Vielen Dank

02.01.2006 18:10
Antworten
Gelöschter Nutzer

Die Konfitüre ist lecker, mal was ganz anderes. Allerdings musste ich sie leider mit 1:1 Gelierzucker machen, da der Laden um die ecke gestern Abend die Sorte 2:1 nicht hatte. Habe alles im Mixer püriert und über Nacht ziehen lassen. Das nächste Rezept wird auf alle Fälle wie im Rezept angegeben hergestellt. Danke für die tolle Idee, habe auch Sternchen dagelassen.... Liebe Grüße kgaul

21.12.2005 16:37
Antworten
nanni82

schmeckt sehr lecker und fruchtig! lg nanni82

07.12.2005 08:19
Antworten
nanni82

ich habe die marmelade gestern abend gemacht. hab alles in ganz kleine feine stck geschnitten, alles früchte (+saft) ne zeit durchziehen lassen und anschließend gut pürriert. es roch sehr lecker, war leider noch zu heiß und zu flüssig sodass ich noch nicht kosten konnte. jedenfalls mehr wie einfach und schnell zu machen und sehr kalorienarm.. ;o) lg nanni82

28.11.2005 14:47
Antworten
Gelöschter Nutzer

Habe die Möhren fein gerieben, die Äpfel (geschält) kleingewürfelt und von den Orangen nur die Filets und den Saft genommen, alles kurz mit dem Zauberstab pürriert, aber nicht zu fein... die Konfitüre ist oberlecker !!! Eine tolle Zusammenstellung, großes Lob an Insa_5 !

02.11.2005 14:41
Antworten